fudders Studi-Tipps der Woche: Foodtrucks, Freiräume, Flugzeuge

Konstantin Görlich

Neben Vorlesungen und Seminaren gibt es auch ein Leben an der Uni. Darum versorgt fudder Dich jeden Montag mit den besten, geheimsten und wichtigsten Termin-Tipps rund um das große Haus neben der Mensa. Was in der Woche von 13. bis 19. Juni los ist:



Start-Up-Culture

Am Montag, 13. Juni, 19 Uhr, gibt’s im Coworking-Space Grünhof, Belfortstraße 52, eine Talk- und Diskussionsrunde mit dem amerikanischen Risikokapitalgeber Michael Goldberg. In Zusammenarbeit mit dem Carl-Schurz-Haus geht es um die deutschen und amerikanischen Gründerszenen und darum, wie eine Start-Up-freundliche Umgebung geschaffen werden kann. Eintritt frei.

Die völkische Querfront

Am Dienstag, 14. Juni, ist Jutta Ditfurth bei der Gemeinderats-Fraktionsgemeinschaft JPG (Junges Freiburg / Die Partei / Grüne Alternative Freiburg) zu Gast. Ab 20 Uhr spricht sie im Vorderhaus der Fabrik, Habsburgerstraße 9, über “Antisemitismus und völkische Querfront in Freiburg und anderswo”. Eintritt frei.

Bridge of Spies

Am Mittwoch, 15. Juni, 20 Uhr, zeigt der aka Filmclub in seinem Kino-Hörsaal 2006 (KG II) Steven Spielbergs Spionage-Thriller “Bridge of Spies” mit Tom Hanks, Sebastian Koch und anderen im amerikanischen Original mit Untertiteln. Eintritt: 1,50 Euro mit aka-Mitgliedsausweis, dieser kostet 3 Euro.

Islamisierung?

Am Donnerstag, 16. Juni, geht es bei einem Diskussionsabend des Ebneter Kultursommers ab 20.15 Uhr um das (provokant formulierte) Thema “Bedroht die islamische Zuwanderung unsere Kultur?” - und zwar unter wissenschaftlicher Anleitung von Dr. Heribert Weiland und Dr. Tilman Lüdke vom Freiburger Arnold-Bergsträsser-Institut sowie mit Masoud Farhatyar von Taimani. Schloss Ebnet, Schwarzwaldstraße 278, Eintritt frei.

Fachschaftsparty

Am Donnerstag, 16. Juni, steigt ab 22 Uhr die Fachschaftsparty "Max Ernst" der Fachschaft Kunstgeschichte im White Rabbit am Siegesdenkmal. Musikalisch wird das Ganze unterlegt mit Indie von Schmal & Keck und Funky Electro von Michel MaBelle.

Hüpfburg und Bällebad

Am Freitag, 17. Juni, gibt’s in der Kindergalaxie, Basler Landstraße 17, eine Afterwork-Party für Erwachsene: Toben auf dem riesigen Indoor-Spielplatz für alle über 18. Von 19.30 bis 23 Uhr und für 5 Euro Eintritt gibt’s Action pur auf den Trampolinen und Hüpfburgen, mit Laser-Blastern und Kart-Autos, bei Billard oder Fußball, beim Tischkickern oder Frösche und Mäuse fangen auf der Eyeplay. Dazu gibt’s Burger - und eine Möglichkeit, die in der UB bis heute fehlt: Chillen im Bällebad.

Wem gehört die Innenstadt?

Für Freitag, 17. Juni, lädt der Verein des Jugendkulturzentrums ArTiK zu einer Podiumsdiskussion ins Vorderhaus der Fabrik, Habsburgerstraße 9. Ab 19.30 Uhr werden Gemeinderäte sämtlicher Fraktionen in einem moderierten Gespräch über die aktuellen Fragen nach Freiburger Freiräumen sprechen, im Anschluss wird das Gespräch für das Publikum geöffnet. Wo dürfen junge Leute sein, wie kann man Ihre Orte erhalten und welche Priorität hat der Freiraum in Freiburg für die Gemeinderäte?

Chinesisch kochen lernen

Am Samstag, 18. Juni, findet in der Küche der Händel-Bar des Händel-Wohnheims, Händelstraße 18a, ein Chinesisch-Kochkurs von 16 bis 21 Uhr statt. Er beginnt mit einer Einführung in die chinesische Kochkunst und führt zu vier Hauptgerichten. Die Teilnahme kostet 24 Euro, für Mitglieder des Internationalen Clubs 19 Euro. Anmelden musst Du Dich bis spätestens Mittwoch, 15. Juni.

Freiburg von oben

Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Juni, ist am Freiburger Flugplatz ab 10 bzw. 11 Uhr Tag der offenen Hangartore, bei dem sich die verschiedenen Luftsportvereine präsentieren. Es werden Rundflüge und Tandemsprünge angeboten sowie historische und moderne Flugzeuge gezeigt.

Foodtrucks satt

Am Sonntag, 19. Juni, 11 bis 17 Uhr, feiert die Badische Zeitung ihren 70. Gründungstag. Beim Pressehaus, Lörracher Straße 3, gibt’s dazu einen Foodtruck-Markt mit allem, was man auf Rädern zubereiten kann - also mit allem. Außerdem gibt’s Cocktails, Craftbeer und Livemusik.

Mehr dazu:

In fudders Studi-Tipps stellen wir jede Woche kleine und großartige Termine für Studierende vor, die auch zum studentischen Geldbeutel passen. Dafür sind wir natürlich auch auf Deine Hilfe angewiesen. Schicke Tipps und Termine, die Du für Tippwürdig hältst - zum Beispiel Fachschaftspartys - mit dem Betreff "Studi-Tipp" an info@fudder.de!

[Fotos: Veranstalter, fudder-Archiv, Frederk Kohler/ArTik]