Club der Freunde

Coronakrise

Verschobene Abschlussprüfungen könnten sich auf alle Freiburger Schüler auswirken

Die Abiturienten und anderen Abschlussklassen können aufatmen: Die Prüfungen sind verschoben. Das schafft erstmal Luft, sagen Freiburger Schulleiter. Gleichzeitig schafft es viele neue Fragen.

"Für die Schüler ist es auf jeden Fall erstmal besser", sagt Martin Rupp, der das Droste-Hülshoff-Gymnasium in Herdern leitet. Das steht jetzt seit einer Woche leer, die Schülerinnen und Schüler lernen daheim. Den Abiturienten unter ihnen verschafft die Entscheidung des Kultusministeriums mehr Zeit, um Fragen direkt mit ihren Lehrern zu klären. "Ich hoff’s jedenfalls", sagt Rupp. Die Prüfungen sollen erst am 18. Mai beginnen, der Schulbetrieb nach derzeitigem Stand nach den ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>