Club der Freunde

Coronavirus

Unklarheit bei Händlern, Gastronomen und Kunden über Öffnungszeiten

Wer muss geschlossen haben und wer nicht? Am Dienstag gab es in Freiburg Verwirrung über die Landesregelung im Kampf gegen Corona. Abends kam Klarheit. Auch die Spielplätze sind gesperrt.

Einzelhandel
In der Innenstadt sind am Dienstag deutlich weniger Menschen unterwegs als noch am Montag, die Situation hatte sich schlagartig verändert. In den meisten Geschäften, die noch geöffnet haben, schauen Verkäuferinnen und Verkäufer Nachrichten, unterhalten sich oder nutzen die Zeit zum Putzen. Auf der Straße wundert sich jemand, dass ein Klamottenladen geschlossen hat, jemand anderes, dass eine Kaffeebar geöffnet ist. Eine Friseurin fragt die BZ, warum eigentlich gerade sie arbeiten darf: "Wie halten wir denn einen Mindestabstand ein?" Kurz: An Tag eins der neuen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>