BZ Plus

BZ-Interview

Stadionarchitekt Antonino Vultaggio: "Das wird ein richtiger Kessel werden"

"Wir wollen die Stadiongeschichte fortschreiben, nicht neu schreiben", sagt Antonino Vultaggio. Im BZ-Interview verrät der 45-jährige Architekt, von was er sich bei den Plänen für das neue Stadion hat inspirieren lassen.

BZ: Herr Vultaggio, was macht für Sie als Planer den Wow-Effekt am neuen SC-Stadion aus?
Vultaggio: Der Wow-Effekt ist für mich, dass es ein Stadion ist, das wir genau für diesen Ort entwickelt haben und das zu Freiburg passt. Wir konnten, da wir den Platz haben, auch die ganzen Zuwege zum Stadion definieren. Über die rotlaubige Baumallee kommen wir an den Ecken auf den Stadionkörper zu. Die diagonalen Zugstreben kann man als Identifikationsmerkmal schon von weitem erkennen. Das steigert das Erlebnis sozusagen sukzessive.
"Die Inspiration war schon, das Stadion aus dem ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>