BZ Plus

Rheintalstrecke

Nach Zugausfällen: Ansturm auf Hotels und Taxis in Freiburg

Unzählige Bahnreisende sind am Sonntag unfreiwillig in Freiburg gestrandet. Und alle wollten entweder ein Hotel für die Nacht. Oder ein Taxi. Oder beides. So hat das Gewerbe den Andrang gemeistert.

Das Unwetter, was für die Sperrung der Rheintalschiene verantwortlich war, hat sich laut Sezin Engin einen besonders ungünstigen Tag ausgesucht. Der Inhaber der Taxi-Firma Engin in Freiburg weiß: An einem gewöhnlichen Sonntag ist die Nachfrage für Fahrdienste in Freiburg eher gering – in der ganzen Stadt seien da insgesamt nur rund 30 Taxis im Einsatz.

Engin selbst war am Sonntag mit drei Wagen vertreten– und wünscht sich, er hätte kurzfristig mehr anheuern können. "Wir erfahren von Einschränkungen im Bahnverkehr immer erst durch den ersten Fahrgast, der einen dieser Bahn-Gutscheine ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>