Club der Freunde

Landgericht Freiburg

Mordfall Haid: 33-Jähriger steht ab Montag wegen Auftragsmord vor Gericht

Es ist ein Fall wie aus einem Krimi: Im Auftrag eines Anwalts soll ein 33 Jahre alter Koch aus Freiburg einen jungen Drogendealer mit zwei Kopfschüssen getötet haben. Jetzt beginnt der Prozess.

Ein 33 Jahre alter Koch muss sich von Montag an vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Freiburg wegen Mordes verantworten. Der Angeklagte soll am Abend des 17. Juli 2019 im Gewerbegebiet Haid einen 24-jährigen Freiburger durch zwei Kopfschüsse aus nächster Nähe getötet haben. Dabei handelte es sich nach Überzeugung der Ermittler um einen Auftragsmord, hinter dem ein Freiburger Strafverteidiger gesteckt haben soll. Der Anwalt hat sich im ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>