Club der Freunde

Einzelhandel

Im Freiburger Hauptbahnhof gibt es jetzt einen Automaten-Supermarkt

Rund um die Uhr einkaufen – ohne Personal: Im Freiburger Hauptbahnhof hat ein Laden eröffnet, der nur aus Automaten besteht. Teilweise gibt es dort sogar regionale Produkte zu kaufen.

Frisch gebackene Pizza, frisch zusammengestellter Salat, Fan-Artikel vom SC Freiburg, Käsekuchen vom Münstermarkt, Delikatessen aus Italien, Biowurst auf der Region, Kaffee aus einer Freiburger Rösterei – all dies und etliches mehr gibt es im neuen Ladengeschäft "Marktplatz Twenty47" im Freiburger Hauptbahnhof. Das Besondere: In dem knapp 250 Quadratmeter großen Shop gibt es keinerlei Verkaufspersonal, dafür aber anderthalb Dutzend Automaten, jeder mindestens so groß wie ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>