Club der Freunde

Güterbahnhof

Google lotst Fußgänger in Freiburg über die B3

Zwei große Hotels locken Touristen ins Freiburger Güterbahnhof-Quartier. Auf dem Weg zur Tram laufen diese oft verbotenerweise über die Bundesstraße – auch, weil Google Maps das vorschlägt.

Über die Leitplanke klettern, dann im Eiltempo über die beiden Spuren der Isfahanallee (Bundesstraße 3) flitzen: Immer wieder machen das Menschen und sogar Eltern mit Kindern, um zum Güterbahnhofareal zu kommen. Anwohner Anton Ernst findet das brandgefährlich, ebenso die Bürgervereine. Institutionen vor Ort bestätigen die Beobachtungen. Sogar der Google-Maps-Routenplaner schlägt Fußgängern diese Strecke vor. Die Stadtverwaltung sieht indes bis zum geplanten Umbau der Isfahanallee keinen Bedarf, schnell Abhilfe zu schaffen.

Vom Karree zwischen Isfahanallee und ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>