Club der Freunde

Wohnungsnot zählt nicht

Freiburger Vermieter darf fast 32 Euro pro Quadratmeter nehmen – Mietwucher-Verfahren eingestellt

Der Eigentümer eines Reihenhauses in Freiburg wollte Studentenzimmer für über 30 Euro je Quadratmeter vermieten. Die Behörden ermittelten, stellten das Verfahren jetzt aber ein.

Die Vermietung eines kleinen Reihenhauses in Betzenhausen hatte im Dezember vergangenen Jahres für Aufregung gesorgt: Der Eigentümer wollte dort nach Umbauten acht Studentenzimmer vermieten – zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 31,75 Euro. Das Amt für öffentliche Ordnung und die Staatsanwaltschaft schalteten sich nach öffentlichen Protesten ein und prüften, ob Mietwucher vorliegt. Nun ist das Ergebnis da: Das Ermittlungsverfahren wurde eingestellt, der Eigentümer kann weitermachen wie bisher.
Rückblick: Minizimmer zu Maxipreisen – Mietwucher im Freiburger Stadtteil Betzenhausen
Selbst im ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>