Club der Freunde

Nachtleben

Freiburger Clubbetreiber öffnen trotz neuer Corona-Regeln lieber als Bar

Sie dürfen zum ersten Mal seit Pandemiebeginn wieder öffnen: Clubs und Diskotheken. Doch Freiburger Betreiber kritisieren, dass sich die Öffnung so nicht lohnt – und ändern das Konzept.

Die neue Corona-Verordnung erlaubt Diskobetreibern zum ersten Mal in der Pandemie wieder Tanzbetrieb. Doch die Freiburger Betreiber kritisieren, dass die Regeln ein finanziell tragbares Geschäft unmöglich machen, auch Interessenvertreter kritisieren die Verordnung.
Die Chefs sind zögerlich: Von den rund 20 Clubs machen nur zwei am Wochenende auf. Aber nach einem ausgelassenen Disko-Abend klingt das nicht. "Wild umher tanzen ist ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>