Frauen und Finanzen

BZ-Talk: Warum Eheverträge wichtig sind

Gina Kutkat

Bei aller Liebe: Wer als Paar in glücklichen Zeiten über einen Ehevertrag spricht, hat gute Chancen, einem Rosenkrieg zu entkommen. Rechtsanwältin Christiane Warnke hat Tipps, wie man diesen gestalten kann.

So unromantisch es klingt: Aber in Deutschland wird jede dritte Ehe geschieden. Und auch, wenn die Zahl der Scheidungen aktuell wieder zurückgeht, sollten sich heiratswillige Paare Gedanken über einen Ehevertrag machen. Denn der regelt im Falle einer Scheidung die Finanzen – und darüber hinaus noch andere Dinge, die den Eheleuten wichtig sind. Von der Kinderbetreuung über die gemeinsame Immobilie bis hin zur Pflege der Eltern.



Die Rechtsanwältin Christiane Warnke setzt sich dafür ein, dass sich mehr Paare zu einem Ehevertrag entschließen. Worauf Frauen achten sollten, erzählt sie am Dienstag im Rahmen der BZ-Talk Reihe "Frauen und Finanzen" in der Folge " Ehevertrag". Im Gespräch mit Digitalredakteurin Gina Kutkat geht sie auch darauf ein, was passiert, wenn ein Paar keinen Ehevertrag hat.
Was: Frauen und Finanzen – Warum Eheverträge wichtig sind!
Wer: Christiane Warnke, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Familien- und Vertragsrecht, starke Befürworterin des Ehevertrags
Wann: Dienstag, 11. Mai, 15.30 Uhr
Link: badische-zeitung.de/bz-talk

Lockdown, Bildung, Wandertipps: Alle BZ-Talks zum Nachschauen