Mit Abstand

Am Freitag findet auf dem Platz der Alten Synagoge ein gemeinsames Tanzen statt

fudder-Redaktion

Tanzen in Zeiten von Corona – eine schwierige Angelegenheit. Die Clubs haben zu, und alleine daheim macht es nur halb so viel Laune. Am Freitag findet nun auf dem Platz der Alten Synagoge ein gemeinsames Tanzen statt – mit Abstand.

Die Beine kribbeln, das Ohr sehnt sich nach einem Beat: Wer gerne tanzt, ist in Corona-Zeiten wahrscheinlich nicht besonders oft auf seine Kosten gekommen. Das Freiburger Tanz-Kollektiv Take5 will am Freitag nun ein Angebot schaffen, um allen Stress und Frust einmal ausschütteln zu können. Die Tanzversammlung soll mit dem nötigen Sicherheitsabstand ablaufen und ist offiziell bei der Stadt angemeldet.


Los geht’s um 16 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge bei der UB. "Wir tanzen gemeinsam, und zwar im Freien, mitten in der Stadt", heißt es in der Ankündigung der Veranstalter. Gemeinsam heißt allerdings: mit 1,5 Metern Sicherheitsabstand und Mundschutz. Das sind die Auflagen der Stadt für die Versammlung. Die Veranstalter bitten darum, diese einzuhalten und auf Anweisungen von Ordnern oder der Polizei zu hören.
Was: Gemeinsames Tanzen
Wo: Platz der Alten Synagoge
Wann: Freitag, 22. Mai 2020, 16 Uhr (bis 18 Uhr)