Sommer!

8 Tipps für Eltern und Kinder im August in Freiburg

Maria Schorn

Heiß, heißer, Sommer 2022. In letzter Zeit liest man oft, dass das der kälteste Sommer für den Rest unseres Lebens sein wird. Deshalb gibt es nicht nur Veranstaltungstipps, sondern auch Tipps, wie man mit Kindern was fürs Klima tun kann.

Der Klimawandel ist in aller Munde und jede kleine Veränderung zählt. Auch wenn Kinder die letzten sind, die etwas für den aktuellen Zustand unserer Erde können, sind es diejenigen, die am meisten von den Konsequenzen betroffen sein werden.
Dabei können wir einiges zusammen mit unseren Kindern im Alltag umsetzen.
  • So oft es geht das Auto stehen lassen und mit den Rädern fahren. Das ist gut für die Gesundheit und für die Umwelt.
  • Beim Eis essen auf Löffel und Becher verzichten und eine Waffel nehmen. Selbst wenn die Waffel am Ende im Müll landet, ist das besser als ein Plastikbecher, der nur einmal benutzt wird. Die Waffel verrottet schließlich in maximal fünf Tagen, wohingegen der Eisbecher aus Plastik mindestens 20 Jahre braucht.
  • "Ohne Strohhalm, bitte": In Cafés und Restaurants bei der Getränkebestellung auf den Strohhalm verzichten.
  • Beim Malen Vorder- und Rückseite gestalten – ein Wendebild sozusagen. Am besten ihr legt für euch und eure Kinder einen extra Karton an, in dem ihr "altes" Papier sammelt. Auch einseitig beschriftete Briefe, Einladungen und so weiter können oft noch auf der anderen Seite bemalt werden.
  • Neue Kleidung und Spielsachen auf dem Flohmarkt, bei Ebay oder in Secondhand-Läden kaufen und verkaufen oder mit befreundeten Familien oder im Kindergarten oder der Schule einen Kleider- und Spielzeugtausch veranstalten. Ihr könnt auch auf Geburtstagseinladungen schreiben, dass ihr euch ebenso über gebrauchte Geschenke freut und nicht immer alles neu sein muss. Bei uns ist das mittlerweile total normal, dass die Geschenke an Weihnachten und zu den Geburtstagen oft gebraucht sind.
  • Bücher in der Bibliothek oder bei Freunden leihen.
Das sind kleine Dinge, die wir einfach im Alltag umsetzen können und die viele von euch bestimmt schon machen. Wenn ihr noch mehr Tipps habt, dann schreibt uns gerne!

Im August wird es im Veranstaltungsbereich gewöhnlich etwas ruhiger. Die Theater gehen in die Spielzeitpause und auch die Feste- und Hocksaison neigt sich ihrem Ende entgegen. Dafür ist das Ferienangebot umso bunter.

Fotoworkshop

Das Jugendhilfswerk bietet für Kinder und Jugendliche in der ersten Augustwoche ein abwechslungsreiches Programm. Vom 2. bis zum 4. August gibt es gleich zwei Workshop Angebote. Wer Lust hat sich mit den Tipps und Tricks bekannter Influencer*innen und Fotograf*innen zu beschäftigen und diese gleich in die Tat umzusetzen ist beim Fotoworkshop genau richtig. Von der Gestaltung der entsprechenden Hintergründe in der Fotobox, über Lichteinstellungen bis zum Fotografieren selbst, ist alles mit dabei. Vor Ort gibt es die entsprechende Ausrüstung. Wer will kann aber auch seine eigene Kamera oder eigenes Handy mitbringen. Lust auf einzigartige Fotos?
Was: Fotoworkshop
Wann: 2. bis 4.8.2022, 10h – 16h
Wo: Konradstraße 14, 79100 Freiburg im Breisgau
Kosten: 10 Euro (inkl. Essen und Getränke)
Mitbringen: Eigenes Smartphone oder Kamera (wenn vorhanden), Bildrechteformular (wenn möglich)

Info: Zur Anmeldung

Graffiti-Workshop "Girls with Cans"

Nach zwei Jahren Corona hat sich bei vielen einiges angestaut. Der Graffiti-Workshop "Girls with Cans" bietet nicht nur die Möglichkeit zur künstlerischen Gestaltung, sondern gibt auch Raum für Austausch. Gemeinsam werden Themen besprochen die einfach gesagt werde müssen, Meinungen, Wünsche und Ansichten, die anschließend an die Wand gebracht werden. Unterstützung gibt es dabei von professionellen Sprayerinnen. Der Workshop ist gratis und richtet sich, wie der Titel bereits erahnen lässt, an Mädchen.
Was: Graffiti Workshop: Girls with Cans
Wann: 02.-04.08.2022, 11h – 18h
Wo: Langemarckstrasse 97, 79100 Freiburg
Kosten: frei
Mitbringen: Bildrechteformular (wenn möglich)
Info: Anmeldung

Comic selber zeichnen

Comics selbst zeichnen? Das kann angeblich jede*r. Unter Anleitung der Künstlerin und Illustratorin Carmen Luna, können Kinder zwischen 10 und 14 Jahren ihren eigenen Comic zeichnen. Worauf es dabei ankommt und wie man eine spannende Geschichte erfindet, erfahren die Kinder in einem achtstündigen Workshop in der Mediothek im Rieselfeld. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Bitte meldet euch an unter stadtbibliothek-rieselfeld@stadt.freiburg.de
Was: Comic-Storis selber zeichnen
Wann: 4. und 5.8.2022, 9h – 13h
Wo: Mediothek Rieselfeld
Kosten: frei
Link: www.stadtbibliothek.freiburg.de

Lillis Reise zum Mond

Diejenigen, die sich bei den heißen Temperaturen nach einem kühlen Raum sehnen, können zusammen mit Lilli zum Mond reisen. Wer jetzt an ein Kind oder eine Frau denkt, liegt falsch. Bei Lilli handelt es sich um ein Huhn mit Sorgen. Und Sorgen macht sich Lilli nicht etwa wegen dem Fuchs, sondern wegen dem Mond. Warum sie sich Sorgen macht und ob sie dem Mond tatsächlich helfen muss, erfahrt ihr im Planetarium.
Was: Lillis Reise zum Mond (ab 5 Jahren)
Wann: 6.und 14.8.2022, 14.30h
Wo: Planetarium
Kosten: ab 5 €
Link: www.planetarium-freiburg.de
Hier geht’s zum Programm des Planetariums: www.planetarium-freiburg.de

Michel aus Lönneberga

Wer ist blond, gelockt, hat Hunderte Holzmännchen geschnitzt und angeblich immer nur Unsinn im Kopf? Genau – Michel aus Lönneberga. Wer Lust auf einen kleinen Ausflug hat, kann sich die Geschichten aus Lönneberga am siebten August im Kurhaus in Hinterzarten anschauen. Wer davor noch Lust auf ein bisschen Bewegung hat, kann den Theaterbesuch mit einer kleinen Wanderung über den Naturerlebnispfad in Hinterzarten verbinden.
Was: Regionentheater: Michel aus Lönneberga (ab 5 Jahren)
Wann: 7.7.2022, 16h
Wo: Kurhaus Hinterzarten
Eintritt: ab 8€
Link: www.hochschwarzwald.de
Naturerlebnispfad: www.hochschwarzwald.de

Tanz-Workshop "Your Story"

Instagram, TikTok und Co sind aus den (Kinder- und) Jugendzimmern nicht mehr wegzudenken. Im Workshop Your Story – Dance Special! Könnt ihr hinter die Kulissen schauen und eigene Stories produzieren. Zudem wird getanzt "bis alle Influencer*innen vor Neid erblassen!". Jeder*r kann mitmachen, auch ohne Social Media Erfahrung.
Was: Your Story Workshop – Dance Special!
Wann: 9. -11.8.2022, 10h – 16h
Wo: Konradstraße 14, 79100 Freiburg im Breisgau
Kosten: 10 Euro (inkl. Essen und Getränke)
Mitbringen: Eigenes Smartphone (wenn vorhanden), Bildrechteformular (wenn möglich)
Anmeldung: www.jugendarbeit-jhw.de

Freiburger Puppenbühne: Kasper und das Schlossgespenst

Am 21. August gibt es gleich zwei Aufführungen der Freiburger Puppenbühne im Obermattenbad in Gundelfingen. Auf der Liegewiese im Außenbereich des kleinen Schwimmbads werden zwei Geschichten von Kasper und seinen Abenteuern aufgeführt. Auch ohne Puppentheater ist das Schwimmbad einen Besuch wert.

Ein plötzlich verarmter Graf hat Angst um sein Schloss. Damit der Graf Burg Eulenfels nicht verkaufen muss, macht sich Kasper, gemeinsam mit euch und mit Bellos Hilfe, auf die Suche nach einem geheimen Schatz, der noch im Schloss versteckt sein soll. Woher er das weiß und ob er es mit der Hilfe der Zuschauenden schafft den Schatz zu finden? Das müsst ihr selber rausfinden.
Was: Freiburger Puppenbühne: Kasper und das Schlossgespenst
Wann: 21.8.2022, 13h
Wo: Gundelfingen, Obermattenbad, Liegewiese
Link: freiburger-puppenbuehne.de

Freiburger Puppenbühne: Kasper und das Schlossgespenst

Kasper hat seiner Oma ein besonderes Geburtstagsgeschenk gekauft. Leider gefällt das Geschenk auch noch jemand anderem – Räuber Rodewald, der die schöne Kuckucksuhr in einem unbeobachteten Moment stiehlt. Doch damit nicht genug. Bei dem Versuch die Uhr mit Seppls Hilfe wiederzubekommen, stellt sich ihnen auch noch der listige Zaubermeister Tagolf in den Weg. Ob und wie die Kuckucksuhr am Ende bei Kaspers Oma ankommt? Mit eurer Hilfe funktioniert es bestimmt.
Was: Freiburger Puppenbühne: Kasper und das Schlossgespenst
Wann: 21.8.2022, 16h30
Wo: Gundelfingen, Obermattenbad, Liegewiese
Link: freiburger-puppenbuehne.de