Zwischenmietbetrüger-Duo festgenommen

fudder-Redaktion

Mehrere Wochen lang betrogen sie Freiburger Studenten, jetzt hat die Polizei das Mietbetrüger-Duo gefasst - dank eines Hinweises aus Tübingen.

Noch vor einer Woche warnte die Freiburger Polizei vor einer jungen Frau, die mit einer außergewöhnlichen Betrugsmasche Studenten betrogen hatte: Die Frau mietete Wohnungen als Untermieterin an, um sie dann betrügerisch weiterzuvermieten (fudder berichtete).


Festnahme nach Hinweis aus der Bevölkerung

Vergangene Woche rief eine Zeugin aus Tübingen beim Polizeirevier Freiburg-Süd an. Sie hatte in den Medien von der Betrugsmasche gelesen und die Ermittler auf die Spur einer 23-jährigen Frau und eines 36-jährigen Mannes gebracht. Die Frau aus Tübingen hatte vor, für ihren Sohn eine Wohnung in Freiburg anzumieten. Dank dem präzisen Hinweis war es den Ermittlern gelungen, das Betrügerduo am Freitag, 31. August festzunehmen. Zwischenzeitlich hat die Festgenommene ein umfangreiches Geständnis abgelegt.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat einen Haftbefehl erwirkt. Das Betrügerduo wurde in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Ermittlungen werden fortgesetzt

Die umfangreichen Ermittlungen des Polizeireviers Freiburg-Süd werden fortgesetzt. Es ist zu vermuten, dass noch weitere Betrugshandlungen ähnlicher Art bei den Ermittlern aktenkundig werden. Auch mit den Ermittlern der Polizeidirektion Tübingen herrscht ein reger Informationsaustausch. Hinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Freiburg-Süd rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761.8824421 entgegen.

Mehr dazu: