Zwei Männer bedrohen Taxifahrer mit Messer - und rauben ihn aus

fudder-Redaktion

Ein Taxifahrer wird in der Nacht auf Mittwoch nach Freiburg-Weingarten gerufen. An der genannten Adresse halten zwei Männer ihm ein Messer an den Hals und rauben ihn aus:



Der 63-jährige Taxifahrer erhielt am Mittwoch, 4. Mai, gegen 0.30 Uhr, über seine Zentrale den Auftrag, in der Krozinger Straße im Freiburger Stadtteil Weingarten einen Fahrgast abzuholen. An der genannten Adresse wurde er von zwei Männern angegriffen. Einer der Täter hielt ihm ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe seines Besitzes.


Da sich die Wertgegenstände des 63-Jährigen in seinem Taxi befanden, gingen die Räuber, so die Polizei, zum Fahrzeug und stahlen eine Tasche. Der Taxifahrer wurde bei diesem Angriff körperlich nicht verletzt.

Die Angreifer werden wie folgt beschrieben:
  • Erster Täter: etwa 25 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank. Er war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Mütze.
  • Zweiter Täter: ebenfalls etwa 25 Jahre alt und schlank. Auch er war dunkel angezogen und trug eine schwarze Mütze.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Tathergang machen können, sich unter der Telefonnummer 0761/882-5777 zu melden.

[Symbolfoto: Michael Bamberger]