YouTube-Videos in HD speichern

Christoph Müller-Stoffels

YouTube-Videos in HD speichern: Die Video-Auswahl bei YouTube &Co. ist gewaltig. Online gibt es fast nichts, was nicht irgendwo zu finden wäre. Was aber ist zu tun, wenn man die bewegten Bilder auch offline zur Verfügung haben möchte? Auch hierfür gibt es eine ganze Reihe von Anbietern. Die Betreiber des Services "KeepTube" behaupten, sie seien die Besten darin, Videos in hoher Qualität in HD speichern zu lassen. Wir haben uns den Dienst angeschaut.

YouTube-Videos speichern: Viel einfacher kann es nicht funktionieren: Angeboten wird, Videos in unterschiedlicher Qualität zu speichern, von PQ (für Phone Quality) bis HD (High Definition). Dazu muss man nichts herunterladen, sondern einfach nur die URL (also die Internetadresse) des gewünschten Videos in eine Maske eingeben und die gewünschte Qualität aus dem Angebot auswählen.



Natürlich hängt das auch immer davon ab, in welcher Auflösung das Video beim jeweiligen Anbieter gespeichert ist. Ist es in nur in schlechter Qualität gespeichert, kann man es nicht in guter Qualität herunterladen. Was aber unterscheidet KeepTube von anderen YouTube Downloader-Diensten  wie KeepVid oder SafeTube, ClipNabber oder Javimoya? Mehr oder weniger alles, schenkt man einer Grafik von KeepTube Glauben.

Sie seien die einzigen, die von einer beachtlichen Auswahl an Video-Hosting-Sites alle Videos in allen möglichen Güteklassen speichern würden. Viele Portale sind bei den Wettbewerbern tatsächlich gar nicht im Angebot. KeepTube erlaubt den Download nicht nur von YouTube, sondern auch von Google Video, Dailymotion, Metacafe, Facebook, MySpace und einigen mehr. Außerdem muss man die Datei nicht umbenennen und lästige Werbe-Pop-ups sucht man bislang auch vergebens.



Die URL in die Maske einzugeben ist übrigens nicht die einzige Möglichkeit, via KeepTube Videos herunterzuladen. Ein Firefox-Plugin kann ebenso installiert werden, das den direkten Download ermöglicht. Außerdem kann man einfach die URL des Videos um ein „keep-“ nach dem „www.“ erweitern und wird direkt zur Download-Auswahl geleitet. Hier eine How-to-Übersicht.

Wie lange der Service kostenlos und Pop-up-frei bleibt, ist fraglich. Derzeit wird anscheinend händeringend nach Werbepartnern für die Site gesucht, wie die „Hier könnte Ihre Werbung stehen“-Flächen signalisieren. Bislang ist der Service aber vollkommen kostenlos und durchaus empfehlenswert.

Mehr dazu: