XO Bahar: Meine Woche in Bildern

Bahar Kizil

Bahar ist zur Zeit viel unterwegs. Für fudder hat sie Fotos von ihren Tripps mitgebracht: unter anderem von Friseur Francek, vom Roten Teppich der Berlinale und vom Musical "Die 10 Gebote" in Düsseldorf.



Meine Woche begann bei Francek, meinem Friseur. Extensions mussten raus, und ich ich sollte mal was Neues ausprobieren, meinte er zu mir. Von Honig-Blond-Braun zu Kupfer-Tönen - und natürlich mit neuen Extensions.


Ich bin mittlerweile sehr experimentierfreudig mit meinen Haaren. Ich hoffe, das geht auf Dauer auch gut ;)  Ich kann das Gerücht nicht bestätigen, dass man mit Extensions seine eigenen Haare verliert und nur noch drei Haare auf dem Kopf hat. Hier der Beweis!



Mit neuen Haaren ging's auch direkt nach Berlin zum Romantic Warrior Shooting!
Soner ein Freund und Kollege aus meiner Schauspiel Agentur, hat Laptop und iPad-Taschen in Jeans designt und mich gefragt, ob ich Lust hätte, dafür zu shooten.

Ich habe direkt zugesagt. Die Taschen sind ziemlich cool, und ein Teil der Einnahmen geht an eine Stiftung in Berlin. Dabei waren Samir, von meinem NABOU Designer Team, und Chrissie, meine Maske. Ganz ehrlich: Ich liebe es, mich morgens in die Maske zu setzen und nach einer Stunde als neuer Mensch wieder rauszugehen.





Ich hatte auf meiner Facebook-Seite ein Meet & Greet für mein Shooting verlost, und meine zwei Gewinner waren also auch dabei. Ich hoffe, dass sie sich nicht gelangweilt haben während des Wartens, bis Madame mit der Maske fertig war ;)

Zu den Shooting-Bildern gibt's nächste Woche mehr, wenn ich schon einige zeigen darf.



Obwohl ich ziemlich müde war nach einem langen Shooting-Tag, wollte ich trotzdem auf die MMM. Um es verständlich zu machen: Movie Meets Media. Die Berlinale hatte begonnen, und wenn ich schon in Berlin war, musste ich doch auch hin.

Und ich habe es nicht bereut. Ich musste zwar manchmal das Gähnen verstecken, da ich komplett übermüdet war, doch alleine Martin, einen meiner Lieblings-Comedian, zu treffen, war schon lohnenswert genug!



Meine Fans haben mich schreiend auf dem Teppich empfangen. Und zudem hatte ich ein wunderschönes Kleid von NABOU an. Auf der MMM wird die ersten Stunden erst einmal nicht getanzt. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Außerdem braucht man ja auch eine gewisse Lockerheit, um die Tanzfläche zu eröffnen. Das Parkett wurde nach einigen Stunden und einigen alkoholischen Getränken auch endlich betanzt. Und ich schloss mich an.

Am nächsten morgen habe ich ein ganz cooles Bild vom Roten Teppich geschickt bekommen (siehe oben) - auch wenn "Monrose" ein "e" zu viel hat ;)



Ich habe diese Woche übrigens einen Traum vieler Mädchen erlebt. Ich durfte zu ChicChicClub in den Showroom und mir Schuhe aussuchen! Für meinen Auftritt nächste Woche in München – Die Lange Nacht der Mode – habe ich mir Bordeaux farbene Heels ausgesucht, die perfekt zu meinem Kleid passen werden. Ich liebe Bordaux! Meine momentane Lieblingsfarbe! Vor allem in Kombi mit Gold!



Ich sitze mal wieder im Zug und fahre nach Berlin, da ich am Wochenende eine Doppelshow mit den "10 Geboten" in Düsseldorf im ISS Dome hatte. Zwei tolle Shows mit über 2000 Chorsängern. Die drei verrückten auf dem Bild sind Bonita, Silke und ich!



So. Jetzt muss ich noch meine Songs lernen und versuchen, mich zu konzentrieren. Bis in einer Woche!

XO B.

Mehr dazu:

  [Fotos: Bahar]