Wochenend-Kurzfilm (23): "It all comes out in the wash"

Felix Lüttge

Im heutigen Wochenend-Kurzfilm ist zu lernen, dass Penetranz sich auszahlt. Ein aufdringlicher Obdachloser trifft auf einen Junior Partner, der auch gerne mal allein im Park sitzt. Der Interessenkonflikt ist vorprogrammiert.



Beinah absurde Dialoge, die vielleicht etwas über die jungen Amerikaner der spätern 80er und frühen 90er verraten, verleihen „It All Comes Out In The Wash“ die gewollte Portion Komik.


Der 7-minütige schwarz-weiß Film von Tim Wessel und Chris Regan mit Pete Morris und Regan selbst wurde 1989 am Ithaca College gedreht und gewann 1990 den zweiten Platz des „Award for Independent Short Student Films“ vom American Film Institute.