Wo rockt's? Reggae-Festival in Colmar

Till Neumann

Wow! Dieses Line-up haut sogar einen echten Rastafari aus den Bastlatschen. Tiken Jah Fakoly, Patrice, Dub Inc, Alborosie und Broussai spielen am Samstag in Colmar im Théâtre Couvert. Wer Reggae mag, die Acts aber nicht alle kennt, kann sich gedankenlos ein Ticket holen. Das wird großes Kino.

Der in Köln lebende Patrice zählt seit seinem Debutalbum Ancient Spirit im Jahr 2000 zu den Großen der deutschen Reggae- und Singer-Songwriter-Szene. Mit Hits wie Everyday Good und Soulstorm hat er die Herzen seiner Hörer erobert. Sein letztes Album "One" (2010) verbindet Reggae mit Pop, Soul, Ska und Dub.


Tiken Jah Fakoly aus der Elfenbeinküste gilt als einflussreichster Reggaemusiker Afrikas. Sein aktuelles Album "African Revolution" (2010) verbindet Reggae-Sounds mit traditionellen afrikanischen Klängen. Das Riddim-Magazin feiert es als "gewaltigen Wurf". Dem kann man nur zustimmen.

Dub Inc
., Multikulti-Band aus St. Etienne, auch schon Gast im Freiburger Jazzhaus, bietet live eine atemberaubende Show. Die Stimmen der zwei Sänger (hohes Vibrato meets tiefes Reibeisen) werden getragen von breiten Reggae- und Dubrhythmen und mit arabischen Klangelementen angereichert.

Der in Jamaika lebende Sizilianer Alborosie ist 2008 mit dem Knaller "Kingston Town" bekannt geworden. Er lebt mit und von seiner Musik, Reggae und Dancehall, und arbeitet als Sänger, Produzent und Toningenieur. Die französische Band Broussai zählt mit 400 Konzerten und drei Studioalben zur ersten Liga des Reggae in Frankreich. Ihr Sound ist abwechslungsreich, die Texte sind sozialkritisch, aber positiv.

Mehr dazu:

Was: Reggae Festival mit Patrice, Tiken Jah Fakoly, Dub Inc, Alborosie und Broussai
Wo: Colmar, Théâtre Couvert, Parc des Expositions, (Überdachtes Freilufttheater an der Messe in Colmar, wo auch die Foire aux Vins-Konzerte stattfinden;GoogleMaps)
Wann: Samstag, 11. Juni 2011, Einlass: 14 Uhr, Beginn 15:15 Uhr, Ende nach Mitternacht
Preis: 43,90 Euro im Vorverkauf bei reservix.de | 45 Euro im Vorverkauf der Badischen Zeitung
Aufgepasst! Nach Festivalende fahren leider keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr in Richtung Freiburg!
[Bild: Art JR / David Meignan]