Wo rockt's? Kick Joneses, Oiro und Sonic Dolls im White Rabbit

Gina Kutkat

Die Punkbands Kick Joneses, Oiro und Sonic Dolls gibt es am Samstagabend im Dreierpack. Im White Rabbit spielen sie gemeinsam eine wilde Punk-Rock-Show.


Kick Joneses nennen sich "The Kings of Pop-Punk". Die Band aus Kaiserlautern setzt sich aus Mitgliedern der Veteranen-Punkbands Walter 11 und den Spermbirds zusammen. Ihr aktuelles Album "True Freaks Union" ist soeben erschienen.


Die Sonic Dolls aus Düsseldorf nennen die Ramones, Agent Orange, MC5, Beatles, Screeching Weasel und Buzzcocks als ihre Einflüsse: "Als Basis diente die gentechnische Verschmelzung von Ronald McDonald, Agent Orange, dem Dreck unter den Fingernägeln der Ramones und der Kartonverpackung eines von einem eineiigen Zwilling an einen einbeinigen Zwilling verkauften Vaterschaftstests."

Wenn Oiro ruft, kommen angeblich selbst die Jungs von Turbostaat brav mit zur Kneipentour. Oiro ist Düsseldorfs Antwort auf Hamburger Punkbands wie Dackelblut und Oma Hans. Man sagt, "die Band mit der wildesten Show ever".

Mehr dazu:

Was: Kick Joneses, Oiro und Sonic Dolls
Wann: Samstag, 21. März, 21 Uhr
Wo: White Rabbit
Eintritt: VVK 8 €, AK 10 €