Wo Rockt's: Heavy X-Mas Festival in Grafenhausen

Gina Kutkat

Am kommenden Samstag findet das Heavy X-Mas Festvial in Grafenhausen im Schwarzwald statt, schon zum neunten Mal. Veranstalter Sebastian Stiegeler (26) ist seit dem ersten Konzert dabei und hat sich mit Gina über das Festival unterhalten.




Dass der harte Abend ins Leben gerufen wurde, liegt auch an einer Tanzveranstaltung mit Coverbands. "Hier in Grafenhausen gab es nur diese langweiligen Coverband-Tanzabende, deswegen wollten wir etwas verändern", sagt Sebastian Stiegeler, 26 Jahre alt und waschechter Grafenhausener. Seit neun Jahren beschert er den Metalliebhabern ein besonderes Weihnachtsgeschenk: das Heavy X-Mas Festival.


Vor neun Jahren gründete er zusammen mit seinem Bruder den Verein Bunker e.V., der sich im kulturfördernden Bereich der Gemeinde Grafenhausen engagiert. "Der Name stammt von einem Jugendraum unserer Gemeinde, der früher als Luftschutzraum diente." Im Jahr 2000 veranstalte Bunker e.V. die erste Heavy X-Mas Party, die sich dann zu einem größeren Festival entwickelte.

Das Heavy X-Mas Festival findet jährlich zur Weihnachtszeit statt und präsentiert internationale und auch lokale Metalbands. Nach den ersten semi-professionellen Jahren fühlen sich die Veranstalter inzwischen reifer. "Zu unserem fünfjährigen Jubiläum konnten wir mit Knorkator den ersten großen Act gewinnen, damit haben wir uns in der Szene etabliert."



In diesem Jahr kommt der Headliner aus der Schweiz. Eluveitie reiten auf der "New Wave of Folk Metal" und machen keltische Folk-Metal-Musik, die ursprüngliche Klänge aus der Schweiz mit denen der heutigen Zeit kombiniert. Eluveitie werden von Kennern der Szene als eine der größten Entdeckungen des Jahres gehandelt.  Auch aus Deutschland kommt vielversprechender Support. Crekko aus Freudenstadt wurden 2007 Sieger des Deutschen Rock und Poppreises im Bereich Hard'n'Heavy. "Wie alle anderen Bands hatten sie sich bei uns beworben und wurden von uns ausgewählt."



Bei Sebastian und seinem Team spielt vorallem der persönliche Musikgeschmack eine Rolle. "Klar holen wir vorrangig Bands her, die wir auch selber mögen." Der Verein arbeitet ehrenamtlich und wird für das Festival von 30 bis 40 freiwilligen Helfern unterstützt. "Unser Festival ist nicht wirklich bekannt, wir stehen in der Szene eher als Freaks da." Trotzdem rechnet er am Wochenende mit 900 Besuchern, die in einer weihnachtlich-verrucht dekorierten Festivalhalle ihre Haare schütteln.

Lineup: Eluveitie (Schweiz), Crekko (Freudenstadt), Final Kings (Freiburg), Your Third Eye (Grafenhausen), Source Of Silence (Eggingen)

Mehr dazu:

Web: Heavy X-Mas Festival 2009
Eluveitie: Website & MySpace
Source of Silence: Website & MySpace
Your Third Eye:
Website & MySpaceCrekko: Website & MySpaceFinal Kings: Website & MySpace
Was: Heavy X-Mas Festival in Grafenhausen
Wann: Samstag, 20. Dezember, 19 Uhr
Wo: Schwarzwaldhalle, Schulstrasse 1, 79865 Grafenhausen
Eintritt: VVK 8 Euro, AK 10 Euro
fudder.de: Baden in Blut
fudder.de: Morbid Angel in Pratteln