Wo rockt's? Gravenhurst in der Kaserne

Christian Beller

'The Western Lands', das neueste Album von Gravenhurst, wird im nächsten Monat auf diversen "Best of 2007"-Listen ganz sicher weit oben zu finden sein, und zwar vollkommen zu recht. Morgen Abend ist Gravenhurst in der Kaserne in Basel, und warum man das nicht verpassen sollte, erklärt Christian.



Als im Juli 2004 das zweite Gravenhurst-Album 'Flashlight Seasons' auf dem für anspruchsvolle elektronische Musik bekannten englischen Label Warp wiederveröffentlicht wurde, staunte die Musikpresse nicht schlecht. Immerhin war Warp seit Ende der Achtziger Jahre ausschließlich mit herausragenden Elektronik-Acts wie Aphex Twin, Boards Of Canada oder Autechre besetzt.


Die warmen akustischen Songs von Gravenhurst, die schon auf der ersten Platte 'Internal Travels' überall Vergleiche mit Nick Drake hervorriefen, passten so gar nicht in dieses Bild. Wer aber genauer hinhört, der bemerkt sofort die sorgfältig arrangierte Instrumentierung und das Gespür für bestimmte Stimmungen und Sounds, die eben auch Acts wie die Labelkollegen Boards Of Canada unvergleichlich machen.

Als Solo-Projekt gegründet stehen Gravenhurst mittlerweile zu viert auf der Bühne, die Musik stammt aber noch immer allein von dem in Bristol lebenden Multi-Instrumentalisten Nick Talbot. Zu den ruhigen, akustischen Songs der ersten drei Veröffentlichungen haben sich seit dem letzten Album noch wahre Noise-Attacken gesellt und so darf man sich beim Konzert auch auf zehnminütige Songepen mit krachenden Passagen gefasst machen. Das neueste Album 'The Western Lands' fasst das alles perfekt zusammen und wurde zurecht von der Presse gefeiert.

Da man von Lob allein nicht reich wird, zeigte sich allerdings nach der letzten Tour. Um möglichst günstig zu leben und sich ganz auf die Musik konzentrieren zu können, musste der Musiker in einen Wohnwagen ins Industriegebiet von Bristol ziehen. Dort entstand auch der Soundtrack zum deutschen Film „Ein Freund von mir“ (mit Jürgen Vogel und Daniel Brühl), aufgenommen in Handschuhen, weil es im Winter in dem Wohnwagen so kalt war!

Damit so etwas nicht wieder passiert und wir weiterhin mit so wundervoller Musik versorgt werden, wäre es natürlich schön, wenn Morgen möglichst viele Musikfreunde in die Kaserne nach Basel kommen und nach dem Konzert eine der bezaubernden Platten mit nach Hause nehmen würden.

Mehr dazu:

Gravenhurst: Website& MySpace

Was: Gravenhurst
Wann: Sonntag, 25. November 2007, 21 Uhr
Wo: Kaserne, Basel (Website)
Tickets: 25CHF

Gravenhurst - Trust