Wir züchten Urzeitkrebse

Adrian Hoffmann

Ja, verspielt sind wir, das geben wir zu. Aber wenn's das Kultheft Yps jetzt wieder gibt, sollte man das auch nutzen. In der Ausgabe, die wir haben, waren als Gimmick zwei Packungen beigelegt, in der einen Krebseier, in der anderen das Futter. Wir haben unsere Salatschüssel genommen, lauwarmes Wasser rein, das Pulverzeug - und warten jetzt, bis was schlüpft. Mal sehen. Wir halten euch selbstverständlich über diese bedeutenden Ereignisse auf dem Laufenden.



Wenn das mit den Krebsen dann wirklich klappt, essen wir sie. Oder wir verfüttern sie an die Fische, mal sehen...