Wir haben es: Das wohl schlechteste Fahrradschloss Freiburgs

Andreas Braun

Was ist wohl mutiger? In Freiburg ins Bächle treten oder das Fahrrad unabgeschlossen auf der Straße stehen lassen? Dieses Fahrrad ist angeschlossen, aber schlecht.

Jeder Vorbeigehende, der schon mal verreist ist, kennt die farbigen Gepäckriemen, die manche Reisenden zum Schutz vor möglichen Weitwurfwettbewerben des Bodenpersonals beim Beladen des Urlaubfliegers um ihren Hartschalenkoffer wickeln.


Doch auch außerhalb der Reisezeit lässt sich hierfür durchaus Verwendung finden. Das Band ist genau lang genug, um das Fahrrad anzubinden.

Praktischer Vorteil dabei: Du brauchst keinen Schlüssel für das Schloss und musst dir auch keine Zahlenkombination merken. Außerdem lässt sich das Schloss sofort öffnen – nur halt von jedem.

Mehr zum Thema: