Wie eine aus Griechenland stammende Freiburgerin Weihnachten feiert

fudder-Redaktion

Weihnachten wird fast auf der ganzen Welt gefeiert. Aber wie feiern andere Nationen? Die aus Griechenland stammende Io Taxidou arbeitet am Institut für Informatik an der Uni Freiburg. fudder hat sie gefragt, wie man in ihrer Heimatstadt Thessaloniki feiert.

Io Taxidou, aus Thessaloniki, Griechenland, 32, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Informatik, Uni Freiburg

In Griechenland ist die große Mehrheit der Menschen griechisch-orthodox und sehr religiös. Wir feiern die Geburt von Jesus Christus, es ist eine spirituelle Feier. Es ist üblich einen Weihnachtsbaum wie in Westeuropa und den USA zu dekorieren. In der Vergangenheit, haben die Griechen ein Schiff dekoriert, besonders diejenigen, die an Schiffen arbeiteten. In meiner Heimatstadt, Thessaloniki, steht am Hauptplatz ein großes dekoriertes Schiff.

Am 24. Dezember gehen die jungen Leute aus und die Straßen sind voll von Feiernden. Manchmal tanzen sie auf der Straße. Danach treffen wir uns mit der Familie und kleine Kinder bekommen die Geschenke. Am nächsten Tag gehen wir sehr früh morgens, um ca. 5 Uhr zur Kirche. Zum Mittagessen essen wir gefüllten Truthahn mit der Familie. Andere traditionelle Süßigkeiten sind Kourabiedes und Melomakarona. Meine Mutter macht beides selbst. Kourabiedes sind Walnusskekse und Melomakarona eiförmige griechische Desserts, die hauptsächlich aus Mehl, Olivenöl und Honig hergestellt werden.

Mehr zum Thema: