Wer gewinnt den Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende?

Kyra Leibham

Comedy, Kabarett und a cappella – alles auf einer Bühne: Die Finalisten im Rennen um den Freiburger Kleinkunstpreis treten am Sonntag gegeneinander im Vorderhaus an. Die Nummer eins gewinnt 500 Euro!

Der Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende wird verliehen. Fünf Künstler stehen im Finale: Lukas Mak, Anton Moser, Zacharias Heck, Aaron Löchle und Duo Pumpernickel. Die Jury vergibt drei Preise. Wer den ersten Platz belegt, gewinnt 500 Euro. 15 Minuten Zeit haben die Künstler, um Jury und Publikum von sich zu begeistern.


Video: Pumpernickel



15 Minuten für den Auftritt

Der Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende bietet Studentinnen und Studenten unter 30 die Möglichkeit, ihr Talent auf der Bühne zu zeigen. Der Wettbewerb findet zum dritten Mal in Folge statt. Die Gewinner der letzten Jahre waren unter anderem Fabian Bürkin, Lars Lenius und Herrengedeck.

Freier Eintritt

Der Eintritt für den Wettbewerb mit anschließender Preisverleihung im Vorderhaus ist frei.
  • Wann: Sonntag, 20. November, 19 Uhr