Weingarten: Falscher Polizist klaut Seniorin mehrere tausend Euro

fudder-Redaktion

Einem Gauner ist es heute Vormittag durch einen Trick gelungen, einer älteren Dame mehrere tausend Euro abzunehmen. Er passte sie beim Nachhausekommen an der Wohnungstüre ab und meinte, bei ihr sei eingebrochen worden.

Die Frau schaute nach, es war aber nichts passiert. Dann forderte er sie auf, "nach dem Geld" zu schauen. Die Frau holte sogleich ihren Bargeldbestand herbei. Der angebliche Polizeibeamte, der sich vor Betreten der Wohnung noch Handschuhe übergezogen hatte, nahm den Umschlag mit dem Geld und verließ die Wohnung.


Der falsche Polizist ist etwa 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hat dunkle, kurze Haare. Er sprach akzentfreies Deutsch. Gekleidet war er dunkel und hatte einen schwarzen Aktenkoffer bei sich. Der Polizeiposten Freiburg-Weingarten, Telefon 0761/478230, bittet um Hinweise. Der dreiste Dieb könnte erneut auftreten, die Polizei warnt vor ihm.

Mehr dazu: