Stilfrage

Was ist Dein Stil, Yin?

Marie Schweizer

"Was ist Dein Stil?" – Diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen aus Südbaden. Heute: Die 22-jährige Yin. Sie studiert Jura in Freiburg und mag die japanischen Kleidungsstile gerne.

Yin, wie würdest Du Deinen Stil beschreiben?

Das ist schwer zu sagen. Ich mag dunkle Farben sehr gerne und trage oft schlichte Sachen, da ich einfach eher ein zurückhaltender Typ bin und auffallende Sachen für mich da nicht dazu passen würden. Trotzdem ist alles bei mir einfach cool und lässig.

Hast Du dann auch ein absolutes Lieblingsstück?

Die Schuhe, die ich gerade trage, mag ich sehr, weil sie schwarz sind und gut passen. Außerdem stehe ich total auf diese transparenten, netzartigen Jacken, die vor allem in Japan sehr verbreitet sind.

Gibt es dann auch etwas, was Du nie anziehen würdest?

Eigentlich nicht, nein. Ich probiere gerne verschiedenes aus, denn es könnte ja gut aussehen. Und so sehe ich das auch bei anderen Leuten.

Was sagst Du zu Trends?

Ich gucke natürlich ein bisschen in den sozialen Medien und in den Trends herum, aber am liebsten gehe ich selber in Läden und schaue, was es dort gibt und ob es mir gefällt. Ich folge Trends nicht wirklich und ich trage auch keine kompletten Outfits, die genau so gerade beliebt sind, aber ein cooles Einzelteil kann mir natürlich auch einfach so gefallen.

Kaufst Du dann lieber in Geschäften oder online?

Das ist unterschiedlich. Ich mag beides sehr gerne. Oft gehe ich in Läden, vor allem, weil ich es toll finde, einfach so herum zu stöbern. Zara ist da mein Lieblingsladen. Trotzdem gehe ich nur etwa einmal im Monat einkaufen und manchmal mag ich es auch einfach, online zu shoppen.

Deine Meinung zu Körperschmuck?

Ich selber habe weder Tattoos noch Piercings, da diese für meinen späteren Beruf einfach unpassend wären. Aber ich mag sehr gerne diese japanischen Tattoos mit allen möglichen Mustern und Bedeutungen. Grundsätzlich kann also jeder machen, was er will und den meisten steht es ja auch gut.

Was hat Mode für eine Bedeutung für Dich?

Kleidung ist mit eines der wichtigsten Sachen überhaupt und darauf achte ich bei anderen auch sehr. Es ist gut, dass man so viel tragen und ausprobieren kann.

Bekommst Du oft Rückmeldungen zu Deinem Kleidungsstil?

Eher nicht und wenn doch, dann sind das einfache, neutrale Komplimente. Aber solange die Leute nicht sagen, dass es hässlich ist, ist es ja auf eine gewisse Weise auch hübsch. Dass ich nicht oft Kommentare zu meiner Kleidung kriege, liegt wahrscheinlich auch einfach daran, dass ich fast nur schwarze Farben anziehe. Mit greller und bunter Kleidung fällt man einfach mehr auf.

Denkst Du, dass sich dein Kleidungsstil irgendwann noch verändern wird?

Ich glaube nicht, dass sich meine Kleiderauswahl irgendwann noch groß ändern wird. Das hat wahrscheinlich auch mit meinem Studium zu tun. Ich glaube aber, wenn ich eine schlankere Figur hätte, würde ich mich auch dazu passender kleiden.



Mehr zum Thema: