Was ist dein Stil? (Teil 35)

Lilli Staiger

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Menschen in Freiburg eine Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Maria



Mein Stil ist eine Mischung aus Retro-Look und modernen Klamotten, insgesamt recht flippig. Es hängt immer von meiner Stimmung ab, ob ich mich wie heute bunt oder eher schlicht kleide. Ich trage so ziemlich alle Farben, bevorzugt grün und schwarz.


In meinen Outfits sind immer Stilbrüche zu finden, wie beispielsweise heute der nostalgische Schal zu der Lederjacke und dem gestreiften Shirt, das zeichnet meinen individuellen Stil aus. Ich habe nie das Gefühl, jemanden zu treffen, der dasselbe trägt wie ich.

50er- und 60er-Jahre-Klamotten mag ich ganz besonders, deshalb kaufe ich leidenschaftlich gerne in Secondhand-Geschäften ein, denn dort findet man solche Kleidungsstücke noch. Ansonsten schaue ich ab und zu bei H&M vorbei. Mir gefällt besonders der Mix aus neuen und alten Sachen, so wird es nie langweilig.

Heute trage ich einen kitschigen, schwarz-roten Schal, den mir mein Großonkel vor einigen Jahren aus Russland mitgebracht hat. Die rot-braune Lederjacke habe ich mir in einem Secondhand-Laden in Schweden gekauft. Das blau-weiß-gestreifte Oberteil habe ich mir erst gestern hier im "Wiedersehen" gekauft. Diese schwarze Jeans ist vom H&M und die schwarzen Schuhe sind aus einem gewöhnlichen Schuhgeschäft in Schweden.

Was gar nicht geht: Plateauschuhe und bauchfreies Oberteil, in Kombination besonders schlimm.

[Maria, 20, Jobberin aus Schweden]