Was ist dein Stil, Carmen?

Lilli Staiger & Jonas Nonnenmann

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Leuten in Freiburg die Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Carmen, 24.

Du trägst einen bunten Stilmix.

Ich trage immer das, was mir gerade gefällt und probiere auch mal außergewöhnliche Kombinationen aus, wie heute das Spitzenkleid zu den derben Boots. Mein Stil wechselt nach Lust und Laune. Am liebsten kombiniere ich Altes mit Neuem und kann meine Lieblingsteile so immer neu erfinden. Meistens trage ich ganz viel übereinander in mehreren Schichten.

Und woraus besteht dein "Zwiebeloutfit" heute?

Das Kleid aus Spitze ist von H&M. Die meisten meiner Kleider kommen aber aus anderen Ländern, da ich viel verreise und gerne eine Erinnerung daran an mir trage. Dieser Schal wurde mir aus Indien mitgebracht, und ich finde ihn total schön, vor allem die Farbe. Mir gefallen besonders die Ornamente an orientalischen Sachen. Peru hat mich auch besonders fasziniert, das Land wie auch die Menschen.

Woher ist die interessante Tasche mit den Reißverschlüssen?

Die habe ich in Jerusalem entdeckt. Die bunten Farben machen gute Laune und die Reißverschlüsse fand ich ganz witzig.

Und wo gehst du in den fernen Ländern denn shoppen?

Meistens gibt es riesige Märkte, wo man alles findet, was das Herz begehrt. In Italien gibt es auch schickere Sachen und Mode, die bei uns noch nicht angekommen ist. In Thailand gibt es viel Buntes und Auffälliges, ebenso wie in Portugal. Dort habe ich eine Zeit lang gelebt und man hat dort vor allem grelle Farben, was auch daran liegt, dass es dort viel Sonnenlicht gibt und die Farben anders wirken. Hier wären sie viel zu auffällig. Außerdem stehe ich auch auf Secondhand. Dieser Mantel ist beispielsweise Secondhand. Für mich ist es toll, auf Flohmärkten zu stöbern und Einzelteile zu finden, die keiner hat.

Wieso gerade diese Schuhe zum Outfit?

Ich habe diese Boots vor ein paar Monaten geschenkt bekommen und mich riesig gefreut. Ich mag sie sehr gerne und finde sie sind vielseitig tragbar. Zu diesem Outfit haben sie einfach das gewisse Etwas beigetragen. Die meisten meiner Schuhe sind aus Italien, da stimmt die Qualität immer.

Verreist du gerade wieder oder was hast du  in der großen Tasche?

Nein, darin habe ich meine Kunstmaterialien für die Hochschule. Ich interessiere mich vor allem für die klassische, analoge Fotografie. Die Tasche ist aus Berlin und war ein Geschenk von meinem Bruder.

[Carmen Lingenthal, 24, Studentin für Grund- und Hauptschullehramt]