Voting: Welche Freiburger Bands sollen im Juli beim ZMF spielen?

Peter Disch

Die CD ist zusammengestellt. Jetzt geht es um die Frage: Welche der Bands, die auf dem Sampler "Freiburg Tapes" vertreten sind, dürfen beim ZMF spielen? Die Abstimmung darüber läuft, ihr dürft entscheiden:



Aus 49 mach 15: Vor dieser Aufgabe stand die sechsköpfige Jury, die die Bands und Künstler ausgewählt hat, die auf der nächsten CD der Reihe "Freiburg Tapes"dabei sein werden. Zum siebten Mal präsentiert der von der Freiburger Musikerinitiative Multicore herausgegebene Sampler einen Querschnitt der Rock- und Popszene Südbadens.


Mit dabei sind Bios & The Rapist, Black Armadillo, Crayven, Dead Cats On Mopeds, Kerosene, Lukas Meister, Maja & The Jacks, Mark Zander, Niklas Bastian, Nina & The Hotspots, Ottoman Empire Soundsystem, Romar, Superdirt, The Enshins und True Punch. Im Vergleich zu vergangenen Jahren wurden mehr deutschsprachige Songs eingereicht, ebenso Mischungen aus HipHop und Pop, aber auch elektronische Musik.

Vorgestellt wird das Album "Freiburg Tapes" am Sa, 11. Juli, bei einem Konzert im Spiegelzelt des ZMF. Welche fünf der auf der Platte vertretenen Interpreten dort live spielen dürfen, entscheidet ihr.

Alle Songs der Platte könnt ihr auf der Musikplattform Soundcloud unter http://mehr.bz/tapes hören. Die fünf Künstler, deren Lieder die meisten Likes bekommen, sind beim ZMF dabei. Die Abstimmung endet am Sonntag, 22. März, 12 Uhr.

Mehr dazu: