Vortrag an der Uni: Zwei Syrer stellen ihr Herkunftsland vor

Gina Kutkat

Last-Minute-Tipp: Heute Abend findet in der Uni Freiburg ein kostenloser Vortrag zum Thema Syrien statt. Die Referenten von "Syrien – Inneneinsichten eines faszinierenden Landes" möchten ihr Land vorstellen – fernab der Bilder aus den Medien.

Louay Hindi und Khaled Alsaleh kommen aus Syrien und möchten mit dem Vortrag einen Einblick in ihr Herkunftsland geben. Die beiden Männer sind Teil des Programms "Uni für Alle – Freiburg", dessen Ziel es ist, die Uni Freiburg für Geflüchtete zu öffnen und auf ihrem Weg zu unterstützen.


In dem Vortrag "Syrien – Innenansichten eines faszinierenden Landes" erzählen Louay Hindi und Khaled Alsaleh von der Bevölkerung Syriens, der Geschichte des Landes und von der Kultur, die das Land prägt. Sie gehen außerdem auf die Situation ein, in der sich Syrien seit dem Jahr 2011 befindet.

Ziel der Veranstaltung ist es, den Freiburgern das geschichtsträchtige Land, das auch als kulturelle Wiege der Menschheit gilt, näherzubringen.
Was: Syrien – Innenansichten eines faszinierenden Landes
Wann: Montag, 9. Januar, 20 Uhr
Wo: Uni Freiburg, KG I, Hörsaal 1015
Eintritt: frei

Web: Facebook