Video: Wer spricht das schönste Alemannisch? (15) Rudi Kuhni aus Freiburg

Marc Schätzle & David Weigend

Seit 1970 steht Rudi Kuhni hinter der Theke seiner Möslestube an der Schwarzwaldstraße. Der 78-Jährige ist ein Freiburger Original, das mit Volker Finke Mirabellenschnaps zu trinken pflegte und seine illustren Gäste mit allerhand Schabernack bei Laune hält. Aber hört selbst.



Ein Besuch bei Rudi ist stets lohenswert. Man wird bewirtet von einem Mann mit Prinzipien ("Ich mag kein Weiß!") und Humor ("Trockene Witze kenn' ich viele, aber keini feuchte."). Die Möslestube ist der Gegenentwurf der hippen Chai-Tee-Latten-Lounges in der City. Hier dauert es zwar etwas länger, bis das Bier gezapft hat. Dafür hat dann die Pilstulpe genau die richtige Krone. Und wenn einer eine Flasche Export will, dann schickt Rudi den Gast auch mal in den Keller zum Holen, denn er ist nicht mehr ganz so gut zu Fuß.


Rudi, der gelernte Elektriker, hat es gern ruhig und urig. Wenn der SC spielt, macht er dicht, da ist ihm zu viel Remmidemmi. "Die ganzen angetrunkenen Leut', die reinkommen, des brauch' ich net." Man unterhält sich in Zimmerlautstärke und muss keinen DJ-Fatzke übertönen. Der Verkehr der Schwarzwaldstraße dringt als gedämpftes Rauschen in die gute Stube, die sich seit 40 Jahren kaum verändert hat: Badische Fahne, Schnapsflaschen, Stammtisch, Plüschtiere, Schilder mit lustigen, teilweise vom Wirt ausgedachten Sprüchen.



Früher war mal mehr los in der Möslestube. Als die Schausteller von der Mess' noch kamen und die Studenten aus der Musikhochschule. In der gibt's jetzt eine Caféteria. Das Riesenrad steht nun draußen im Westen, dafür haben sie Rudi das ZO vor die Nase gebaut. Neue Kundschaft bringt es nicht.



Kuhnis Großmutter führte schon den Hirschen in Zähringen. Als kleiner Junge stand Rudi an der Theke und lauschte den Erzählungen der Soldaten, die von der Front heimkamen. Nun ist es andersherum: Die jüngere Generation sitzt an der Theke der Möslestube und hört einem Mann zu, der viel erlebt und einiges gesehen hat.



Mehr dazu:

Die bisherigen Folgen der fudder-Serie: Wer spricht das schönste Alemannisch?
Video: Rudi Kuhni erzählt