Video: Dönercopter stürzt bei Testflug ab

Sebastian Heilemann

Freiburg wartet auf den Dönercopter - vergebens? Das Entwicklerteam um das Fluggerät musste letzte Woche einen herben Rückschlag hinnehmen:



Er brummt wie zehn Bienenstöcke, beginnt zu schweben und hebt plötzlich ab: der Dönercopter. Doch die Freude währt nicht lange. Beim ersten Probeflug des zweiten Prototypen stürzt der Dönercopter aus zehn Metern Höhe ab. Zwei Monate Arbeit liegen in Scherben.


Ein ambitioniertes Team aus Freiburg möchte einen fliegenden Döner-Lieferservice in Freiburg anbieten. Dazu entwickeln die Tüftler zur Zeit einen auf dem Quadrocopter basierenden Dönercopter. Die Vision: üer Smartphone-App den Döner bestellen und per Luftpost liefern lassen.

Die Idee verbreitete sich rasend in Deutschlands Medien: fudder, SWR, Spiegel Online. Über 2000 Facebook-User verfolgen derzeit die Entwicklung des Flying Döner. Lange war nicht klar, ob es sich nur um eine Hoax handelt. Die Videos beweisen, dass tatsächlich an dem Projekt gearbeitet wird.

Das Projekt steht jedoch noch vor einigen Hindernissen: Der autonome Flug und die Flugstabilität bescheren den Entwicklern noch Kopfzerbrechen. Auch der Mechanismus, der den Döner später aus der Luft abwerfen soll, ist noch nicht ausgereift. Das Ziel des Dönercopterteams ist es, dass der Dönercopter selbsständig fliegen und Hindernissen ausweichen kann. Wann das soweit sein wird steht noch in den Sternen. Das Copterteam rechnet noch mit mindestens einem halben Jahr Entwicklungszeit bis die Technik ausgereift ist, auch wenn der Absturz einen Rückschlag bedeutet.



Ob der Dönercopter überhaupt fliegen darf, ist eine andere Frage. Das Team stellte einen Antrag beim Regierungspräsidium. Die Behörde meldete jedoch Bedenken an und erteilte erst einmal keine Flugerlaubnis für den Dönercopter. Man könne aber darüber nachdenken eine Freigabe für bestimmte Veranstaltungen zu erteilen. "Hätten wir uns davor überlegt, woran es alles scheitern könnte, hätten wir nie angefangen", heißt es aus dem Team. Schließlich sei auch der Weg das Ziel.

Das Team lässt sich aber nicht von ihrem Ziel abbringen: "Der Döner muss fliegen"  

DönerCopter (2.Generation) Bestellprozess mit Absturz aus 10 ca. M

Quelle: YouTube



Mehr dazu: