Verlosung: Kampfsportgala im Alten Güterbahnhof

Marc Schätzle

Am Nikolaustag steigt in der Alten Güterbahnhofshalle die Fight Night Freiburg - eine Kampfsportgala mit Kickboxen, Muay Thai und Mixed Martial Arts. Initiiert wurde sie von Mentor Krasniqi, welcher vor zwei Jahren knapp dem mehrfachen Weltmeister Yahya Gülay im Thaiboxen unterlag. Dieses Mal kämpft er im Hauptkampf gegen den K1-Veteran Senat Hadzic. fudder verlost drei Mal zwei Tickets der Kategorie A für den Abend.



Mentor Krasniqi, Freiburgs wohl bekanntester Kickboxer, erfüllt sich mit der "Fight Night Freiburg" einen Traum. "Ich will schon lange eine eigene Gala auf die Beine stellen, um Freiburg meinen Sport näher zu bringen", schwärmt der 29-Jährige.


Circa 20 Kämpfer aus dem Dreiländereck werden dem Publikum spannende Fights bieten. Gekämpft wird in den Disziplinen Kickboxen, Thaiboxen(Muay Thai) und Freefight(Mixed Martial Arts). Das Niveau ist hoch gesteckt, alle Kämpfer fighten auf C- bis A-Klasse-Niveau. Im Hauptkampf des Abends auf internationalem WM-Niveau wird Mentor Krasniqi gegen den Bosnier Senat Hadzic (Deutscher Meister, Weltmeister 2004 VTKL und K1 Kämpfer) in den Ring steigen.

Weitere Kämpfer sind unter anderem: Mehmet Inan (Freiburg), Marcello Wallutt (Freiburg), Daniel "Mattu" Matuscheck (Freiburg), Ervin Dereschewski (Freiburg), Alexander Funk (Tübingen), Vasili Becker (Tübingen), Zubair Tomeh (Stuttgart), George Comoara (Villingen), Artiom Reband (Tübingen), Petrej Vostock (Tübingen), Pascal Krauss (Freiburg). Die komplette Fightcard gibt's auf www.fight-night-freiburg.de zu sehen.

Promiboxen

Als besonderes Highlight wird es einen "Promi-Boxkampf" geben. Der Spaß steht hier natürlich im Vordergrund, trotzdem werden die Konkurrenten professionell auf den Boxkampf vorbereitet und befinden sich derzeit fast täglich im Training. Geboxt wird drei Runden à zwei Minuten ohne Kopfschutz. Gegeneinander kämpfen werden Al Kapone und Robert Heart. Sie sind zugleich die DJs bei der darauffolgenden Aftershowparty. Man darf hoffen, dass sie sich nicht zu arg auf den Kopf klopfen, sonst gibt's wohl Musik nur aus der Konserve.



Durch den Abend führt der Freiburger Lokalkolumnist David Harnasch. Zwischen den Kämpfen bietet das Rahmenprogramm Kampfsportvorführen, Bruchtests, eine Capoeira-Show und einen Herausforderungskampf "Karate vs. Tae-Kwon-Do", bei dem ein Karate- und ein Tae-Kwon-Do-Lehrer in einem Vollkontaktkampf stellvertretend für Ihre Sportart antreten.

Eintrittskarten gibt es in drei Kategorien (alle Preise inkl. Afterhowparty, VVK zzgl. Geb.):

  • Kat. B-Ticket: €15
  • Kat. A-Ticket: €20
  • VIP-Tickets €49 (Sitzplätze in den ersten Reihen mit der besten Sicht und Zugang zum exklusiven VIP-Bereich, mit Buffet, Begrüßungschampagner und ausreichend Platz in entspannter Atmosphäre)
  • Nur Aftershowparty: €6 (nur AK)

 



Verlosung

fudder verlost drei Mal zwei Tickets der Kategorie A für die Fight Night am Samstag, 6. Dezember 2008 unter allen teilnehmenden Communitymitgliedern. Wer gewinnen möchte, schickt eine private Nachricht mit seinem richtigen Namen und dem Betreff "Fight Night" an unseren Redaktionsuser 

fudder-Redaktion. Einsendeschluss ist Freitag, 15. November 2008, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per fudder-Community-Mail benachrichtigt. Schaut also in euren privaten Posteingang. Viel Glück!

Mehr dazu:

Was: Fight Night Freiburg
Wann: Samstag. 6. Dezember 2008, 20 Uhr
Wo: Alte Güterbahnhofshalle
Eintritt: Kat. B-Ticket: €15, Kat. A-Ticket: €20, VIP-Ticket €49, nur Aftershowparty: €6 (nur AK)