Vanessa Iraci fliegt bei bei The Voice raus: Viele Zuschauer sind enttäuscht

Kyra Leibham

Am Donnerstag hatte die Freiburgerin ihren letzten Auftritt bei The Voice: Sie hat es nicht ins Halbfinale geschafft. Pro Team kommen nur drei von zehn Sängern in das Halbfinale der Musik-Show. Viele Zuschauer ärgern sich über die Entscheidung.

Vanessas Song für den Sing-Off am Donnerstag war Halleluja von Alicia Keys. Ihren Coach hat sie beeindruckt, konnte aber keinen Platz für das Halbfinale ergattern. Yvonne Catterfeld ist der Meinung Vanessa sei eine gute Sängerin mit hervorragender Technik. Allerdings fehlten ihr die Gefühle bei Vanessas Performance.


Video: Der Autritt von Vanessa Iraci



Viele Zuschauer zeigten sich auf Twitter enttäuscht und wunderten sich über die Entscheidung von Jurorin Yvonne Catterfeld:











Letztes Jahr hat Vanessa bereits an der schweizerischen Version von The Voice teilgenommen. Dort schaffte sie es bis ins Halbfinale. Danach war auch ihr Weg bei The Voice of Switzerland vorbei.

Durch das Ausscheiden verpasst Vanessa außerdem die Möglichkeit, bei der The Voice-Live Show in ihrer Heimatstadt Freiburg aufzutreten.