VAG: So fahren Bus und Tram an Weihnachten und Silvester

Markus Hofmann

Die Busse und Straßenbahnen der Freiburger Verkehrs AG (VAG) sind an Weihnachten und Silvester folgendermaßen unterwegs:

Heilig Abend (24.12.)

Die Stadtbahnlinien fahren an Heilig Abend bis 14.30 Uhr gemäß dem Samstagsfahrplan. Danach wird bis 18.30 Uhr im Stadtbahnnetz ein 15-Minuten-Takt und im Busnetz ein 30-Minuten-Takt angeboten. Danach kommt es bis zum Betriebsschluss zu einer 30 Minuten-Wagenfolge. Letzter Anschluss am Bertoldsbrunnen ist um 0.30 Uhr.

Die Buslinie 35E fährt an diesem Tag nur bis 16 Uhr. Auf der Linie 21 zwischen Talstation und Günterstal verkehren nach 15 Uhr nur noch die regulären Fahrten zwischen Günterstal und Horben. Die Nachtbusse verkehren nicht in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember.

Silvester, 31.12.

Die Stadtbahnlinien fahren an Silvester bis 14.30 Uhr gemäß dem Samstagsfahrplan. Danach wird bis 18.30 Uhr im Stadtbahnnetz ein 15-Minuten-Takt und im Busnetz ein 30-Minuten-Takt angeboten. Von 18.30 Uhr an wird wieder fahrplanmäßig gefahren. Die Abfahrtszeiten richten sich nach dem Sonntagsfahrplan.

In der Nacht auf Neujahr bietet die VAG wieder den bewährten Stundentakt auf allen Linien: Die Stadtbahnen fahren um 1 Uhr, 1.30 Uhr und dann stündlich weiter bis 4.30 Uhr ab Bertoldsbrunnen. Die Omnibuslinien fahren ab den Endhaltestellen angepasst an die Ankunftszeiten der Straßenbahnen.

Da in der Silvesternacht ohnehin durchgefahren wird, entfällt der Nachtverkehr „Safer Traffic“.