Unfall auf der A5: Auto gerät unter die Leitplanke

fudder-Redaktion

Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin am heutigen Freitagmorgen: Bei Glatteis wurde ihr Auto auf der A5 von der Leitplatte gesandwiched - die 51-jährige Frau konnte aber unverletzt aus ihrem Fahrzeug aussteigen.



Gegen 8.00 Uhr war die Autofahrerin (auf der Autobahn AB5bei der Anschlussstelle Freiburg-Nord  beim Einfahren auf die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe auf Eisglätte über die gesamte Fahrbahn gerutscht und unter die Leitplanken geraten.


Die Autofahrerin hatte großes Glück: Sie wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Wegen des Unfalls kam es kurzfristig zu einem Rückstau im Berufsverkehr.

Mehr dazu: