Unbekannte attackieren 26-Jährigen im Bermudadreieck und erbeuten Handy und Geldbeutel

fudder-Redaktion

Ein 26-Jähriger war am frühen Samstagmorgen mit drei Freunden im Bermudadreieck nahe des Universitätsdurchgangs unterwegs, als er aus einer Personengruppe heraus angegriffen wurde. Die Täter erbeuteten sein Handy.

Der 26-Jährige Mann war in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz vor 1 Uhr mit drei Freunden im Bereich des KG III bei der Niemens- und Löwenstraße unterwegs, als sie aus einer  Personengruppe bestehend aus fünf bis sieben Personen angegangen und geschlagen wurden. Hierbei wurden ihm Handy und Geldbeutel entwendet.


Da der junge Mann und seine Freunde zuvor Alkohol konsumiert hatten, war ihnen eine detaillierte Personenbeschreibung der Täter nicht möglich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0761/8825777.