Tagesschau am Telefon - ruf doch mal an!

Markus Hofmann

So, heute wird's mal wieder ein bisschen skurril bei uns. Ehrliche Antwort: Wann hast du zum letzen Mal mit der Tagesschau telefoniert? JAAA, MIT DER TAGESSCHAU! Und wir meinen jetzt nicht einen unterbezahlten Call-Center-Agenten, der unter einer kostenfreien Service-Hotline, die durch deine GEZ-Gebühren subventioniert wird, auswendig gelerntes Marketing-Geschwafel zur Programmplanung der ARD durchs Telefon betet. Wir meinen die richtige Tagesschau. Ruf doch mal an! Hier ist die Nummer: 0931 / 663927 111. Es funktioniert!



Hinter diesem merkwürdigen Telefonspektakel steckt ein neuer Service namens Phonecaster. Dieser Dienst ermöglicht es, beliebige Audio-Podcasts, die man sich eigentlich über das Internet auf den eigenen Rechner laden muss, am Telefon anzuhören. Für den Podcaster ist der Service kostenlos, der Hörer zahlt seinen normalen Tarif für ein Ferngespräch nach Würzburg (Vorwahl 0931, Call-by-Call funktioniert!). Neben der Tagesschau sind viele andere deutsche Podcasts mit ihren aktuellen Folgen auf Phonecaster verfügbar - zum Beispiel Angela, Schicksalsjahre einer Kanzlerin, Wanhoffs wunderbare Welt der Wissenschaft oder Schlaflos in München. Um einen Podcast anzuhören, brauchst du also nicht mehr unbedingt einen Computer oder MP3-Player, ein Telefon (oder Handy) tut's auch.


Tipp 1:

Über Phonecaster kann man nicht nur Podcasts anhören, sondern auch veröffentlichen - ebenfalls ganz einfach per Telefon.

http://fudder.de/tag/Eissportenthusiast" titel="">



Tipp 2:

Auch von unserem fudder-Podcast Der Eissportenthusiast kann man sich eine Episode am Telefon anhören. Wähle die 0931 / 663927 993 und lausche!

Tipp 3:

Auf der Tagesschau-Homepage gibt es unter diesem Link alle Titelmelodien von Deutschlands Nachrichteninstanz seit 1952. Großartiges Hörkino!

Frage zum Schluss: Wenn ich mir die Tagesschau am Telefon anhören kann, sind dann bald auch GEZ-Gebühren für meinen ollen Festnetzanschluss fällig?