Sven Väth, Robin Schulz, Nina Kraviz: Das ist das Programm der Sea You 2016

Bernhard Amelung

Von zart und gefühlvoll bis hart und druckvoll: So lässt sich das Programm der Sea You 2016 zusammenfassen. Wer neben Weltstars wie Sven Väth und Luciano im Juli am Tunisee spielen wird:



Strandrepublik. Das klingt nach Urlaub und Ferne, nach Absprung aus dem Hamsterrad des Alltags und Entspannung. Ein solche wollen die Veranstalter des Techno-Festivals „Sea You“, die Agentur „Sea You GmbH“ von Bela Gurath, Daniel Schmidt und Michael Kugler, ausrufen. „Beach Republic“ lautet das Motto der Sea You 2016, das auf dem 2015 gestarteten „Beachclub in Weiß“ aufbaut.


Auf vier Bühnen werden sich die Künstler in diesem Juli verteilen. Eine davon wird auf dem Wasser stehen. Das Line-Up weist einige Freiburg-Debütanten auf, darunter Luciano. 2014 hatte dieser seinen Auftritt bei der Sea You kurzfristig abgesagt. In diesem Jahr zeigen sich die Veranstalter zuversichtlich, dass der Halb-Schweizer und Halb-Chilene, der eigentlich Lucien Nicolet heißt, sein Tunisee-Debüt geben wird.

Seit rund fünfzehn Jahren mischt der 38-Jährige als Produzent, Discjockey und Betreiber des Plattenlabels Cadenza in der Weltspitze der elektronischen Musik mit. Einst spielte er Warm up-Sets im Clubuntergrund der Schweizer Städte Genf und Lausanne. Heute gehören ihm die großen Club- und Festivalbühnen, vornehmlich auch auf Ibiza. Seine Partyreihe „Vagabundos“ gilt als eine der bekanntesten und meistbesuchten der Insel.

In Lucianos Liga spielen auch: der Niederländer Joris Voorn, der ebenfalls zum ersten Mal am Tunisee spielen wird; der Brite Jamie Jones, Gründer des House-Labels Hot Creations; Carmine Conte und Matteo Milleri, die unter dem Namen Tale of Us und mit ihrem pathetisch-treibenden Sound seit 2011 von sich reden machen und mittlerweile alle großen Techno-Festivals weltweit bespielen.

Sven Väth kommt an den Tunisee

Angeführt werden diese Künstler von Sven Väth, dem unangreifbaren Techno-Paten. Seine DJ-Sets atmen 30 Jahre Rave-Geschichte, beweisen gleichermaßen Aktualität. Er wird wie seit jeher ausschließlich mit Vinyl auflegen. Ein Sven Väth bleibt sich eben treu. So auch Nina Kraviz, die sich mit ihrer Auswahl an hartem, rohem Chicago-House und hypnotischem Techno schon 2014 in die Herzen der Sea You-Besucher gespielt hat.

Melodieverliebte Sounds mit großen Pathos-Bögen werden unter anderem Robin Schulz, Frans Zimmer alias Alle Farben und Jan Blomqvist spielen. Ein musikalischer Kontrapunkt zu den Sets von Marika Rossa, Kerstin Eden, Sam Paganini, Felix Kröcher und Chris Liebing, die für harten Techno stehen und die Schlagfrequenz der Bassdrums hoch halten werden.

Zu ihnen gesellen sich zahlreiche Discjockeys aus der Region, darunter Chris Veron, Adriano Russo, Christian Gimbel und Dodobeatz. Der Vorverkauf für das Festival hat bereits begonnen. Festivaltickets sind ab 69,99 Euro, Tagestickets bereits ab 39,99 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühren) erhältlich.

Elektromusik und Astralkörper: Die Sea You 2015 im Video

 

Mehr dazu:

Was: Sea You 2016
Wann: Samstag, 16. Juli 2016 und Sonntag, 17. Juli 2016
Wo: Festivalgelände am Tunisee, Seestraße 24, 79108 Freiburg
[Collage: Väth/Kraviz/Schulz - Promo; Video: Florian Kech]