Supporters Crew startet Fan-Umfrage zur Stadiondiskussion

David Seitz

Neues Stadion oder nicht? Seit über einem Jahr spaltet diese Frage die Fans des SC Freiburg. Zur Zeit droht die Diskussion über einen Stadionneubau einzuschlafen: denn es scheint nichts zu passieren. Gleichzeitig wächst die Angst der Fans, eine Entscheidung könnte ohne ihre Mitsprache gefällt werden. Die Supporters Crew will das verhindern. Eine Online-Umfrage soll dabei helfen auch die Sicht derer zu berücksichtigen, die Spieltag für Spieltag im Stadion für Stimmung sorgen.

„Es gibt nichts schlimmeres als irgendwann in der Zeitung einen fertigen Bauplan präsentiert zu bekommen,“ sagt Matthias Günter, Vorsitzender der Supporters Crew. „Wir tappen ziemlich im Dunkeln, da niemand die wirklichen Planungen von SC-Vorstand und den Stadtoberen kennt.“ Es ist die Ungewissheit, die viele Fans des SC zu Zeit plagt. Zwar wurde schon im März eine Arbeitsgruppe aus Vertretern von Stadt und Verein gegründet (fudder berichtete: Kuschelkurs statt Zankerei: SC und Stadt wollen Stadionfrage in gemeinsamer Arbeitsgruppe klären) – doch von konkreten Bauplänen hat auf Fanseite bisher noch niemand etwas gehört.


Mit einer Online-Umfrage zu einem möglichen Stadionneubau will die Supporters Crew nun selbst die Initiative ergreifen. Ziel der Aktion: Die Meinung der Fans soll mit in die Planung von Verein und Stadt einfließen. „Eigentlich wollten wir diese Umfrage in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit im Stadion durchführen. Leider wurde uns dieses Vorhaben von Vereinsvertretern untersagt,“ so Günter. Stattdessen können die SC Fans nun im Netz ihre Meinung kundtun.

An der Umfrage teilzunehmen dauert etwa 10 Minuten, die Fragen beziehen sich einerseits auf Fakten wie Platzwahl, Anreise, Dauerkartenkauf. Darüberhinaus kann soll geklärt werden ob die SC Fans in Zukunft eher eine High-Tech Arena à la Schalke anstreben oder doch lieber das private und provinzielle Flair des Dreisam-, ähm Badenovastadions erhalten wollen.

Soll es einen Kinderblock geben, ist die Gastro-Versorgung ausbaufähig, braucht man mehr VIP Logen? All das muss beantwortet werden. Die Fans werden dabei durch die Fragestellungen nicht in eine bestimmte Richtung gedrängt, auch innerhalb der Supporters Crew ist man sich noch nicht sicher, wie die optimale Lösung des Stadionproblems aussehen sollte. Den Bau einer „schmucklosen 08/15-Arena mit integrierten leerstehenden Büroflächen auf einer grünen Wiese,“ wolle man jedoch auf jeden Fall verhindern.

Nachdem die Supporters Crew die Umfrage am Sonntag Abend online gestellt haben, füllten in den darauf folgenden 48 Stunden bereits 620 Personen den Fragebogen aus. Matthias Günter geht davon aus, dass bis zum Ender der Umfrage am 10. Juli mehr als 1000 Teilnehmer die Fragen beantwortet haben werden.

Ob das Umfrage-Ergebnis letztendlich die Entscheidungsträger beeinflussen kann, weiß keiner so genau. „Die Chancen sind wahrscheinlich sehr gering. Doch wir haben gelernt, dass man gerade in der Fanszene des SC Freiburg hartnäckig bleiben muss wenn man etwas erreichen will,“ sagt Matthias Günter.

In seinen Augen ist das Stadion ausschlaggebend für das Image des ganzen Vereins.„Wir haben Einzigartigkeiten die den SC Freiburg in der Vergangenheit bis weit über die Stadtgrenzen Sympathien eingebracht haben und wir haben große bedenken, dass wir irgendwann auch nur noch ein Verein ohne Herz und Identität sind.“ Fest steht, dass mit jedem ausgefüllten Fragebogen die Aussagekraft der Umfrage steigt und man sich als Fan am Ende zumindest nicht vorwerfen lassen muss, man habe sich nicht an der Diskussion beteilgt.
 

Mehr dazu:

[Bild: dpa]