Semesterstart

Studi-Tipps: Liebe Erstis, das müsst ihr wissen!

Luisa Joa & Anna Castro Kösel

Das wichtigste Utensil, der günstigste Kaffee und die beste Frage: Studis an der Uni Freiburg aus den Studiengängen Soziologie, Medizin, Jura, Geschichte und Anglistik sagen, worauf’s im ersten Semester ankommt.

Jura

Italian Trulli

Tipps von: Hannah Zimmermann, 20

Trink deinen Kaffee hier: Im Sommer einen Kaffee Fredo im Café Senkrecht, gut abzugreifen zwischen Gebäuden und Vorlesungen.

Dieses Utensil brauchst du unbedingt … ganz klassisch die kleinen Klebezettelchen, um die Pragraphen in den Gesetzestexten zu markieren. Tipp: Mach’ das ganz früh schon und schreibe nur die Nummern, nicht die Namen. Dann lernt man direkt, welcher Paragraph welcher ist.

Mach dir keine Sorgen über … das, was andere sagen, zum Beispiel, wie oft du in die Bib gehen solltest, das muss wirklich jeder selber herausfinden, sonst funktioniert es nicht.

Die coolsten Leute aus deinem Studiengang triffst du … am Verteiler, in den fünf Minuten vor und nach der Vorlesung, in der UB, kurz bevor sie in der Hausarbeitenphase nachts schließt oder ganz klassisch in der Erstiwoche.

Mit dieser Frage machst du dich bei der Professorin/beim Professor beliebt ... Wenn du nach der Vorlesung nach vorne schleichst und nochmal etwas nachhakst, was dich ehrlich interessiert. Für die Schleimer: Vorarbeiten und gezielt nachfragen, aber ja nicht merken lassen, dass du genau wusstest, welche Folie als nächstes kommt.

Das Beste an unserem Studienfach ist...der Bezug zu so vielem Kleinen und Großen. Das Netz an Wissen, das sich im Laufe der Zeit knüpft, wird immer dichter und größer. Wenn man dann langsam spürt, wie Zusammenhänge und Fragen des Alltags und der Politik immer besser und aus einer neuen Perspektive verstanden werden, ist das sehr erfüllend.

Hier solltest du feiern gehen... auf den Fachschaftspartys und mit den richtigen Leuten, dann ist egal wo.

Auf gar keinen Fall solltest du... am Anfang enttäuscht von deinen Noten sein, sollten sie nicht deinen Erwartungen entsprechen. Auch wenn man in der Schule zu den Guten, sehr Guten oder Besten gehört hat, ist das nur eine vage Orientierung. Die Korrektur hängt sehr von den jeweiligen Korrektoren und auch den Anweisungen der Klausursteller ab. Nicht entmutigen lassen und nicht zu stark mit anderen vergleichen, das lohnt sich nicht. Einfach auf sich selbst konzentrieren.

Soziologie

Walli

Tipps von: Walli Lang, 21

Trink deinen Kaffee hier: Im KG IV. Da verkaufen die Kaffeefachschaften Politik, Geschichte, Soziologie und Anglistik seit Jahrzehnten von 12 bis 14 Uhr Kaffee für alle Studis.

Dieses Utensil brauchst Du unbedingt: Ich glaube, mit Block und Kugelschreiber bist du schon ganz gut ausgestattet.

Mach dir keine Sorgen darüber...keinen Anschluss zu finden. In der Ersti-Woche kannst du alles und jede*n kennenlernen. Auch wenn du nicht gern Alkohol trinkst, wirst du deinen Spaß haben.

Die coolsten Leute aus unserem Studiengang triffst Du...natürlich in deiner Fachschaft. Dort hast du die alten Hasen aus deinem Studiengang sitzen und kannst über die Geschicke des Studierendenrats, also der demokratischen Vertretung an der Uni, mitentscheiden.

Mit dieser Frage machst Du Dich bei der Professorin beliebt: Wann war nochmal Abgabe?

Das Beste an unserem Studienfach ist, dass...ich das nötige Handwerkszeug bekomme, eigene Forschung zu betreiben, andere Forschung zu beurteilen und lerne Zusammenhänge in der Welt besser zu verstehen. Ich kann genau lernen, was mich interessiert, da das Spektrum sehr groß ist.

Hier solltest Du feiern gehen:Trotz Freiburgs misslicher Lage des Nachtlebens (dauernd muss irgendwas wieder schließen oder bekommt Stress) gibt es viele kleine Pubs, Cafés und Restaurants. Besonders mag ich da den Slow Club, da jede*r Teil des Teams werden kann und das Programm häufig wechselt. Der "Eimer" ist "Freiburgs bester MusikPub".

Auf keinen Fall solltest Du...die ersten zwei Vorlesungen verpassen. Dann fehlen dir super viele Infos. Danach kannst du immer noch schauen ob du nicht mal daheim bleibst.

Medizin

Annika

Tipps von: Annika Gernsbeck, 20

Trink deinen Kaffee hier: Da ich keinen Kaffe trinke, bin ich hierfür nicht die richtige Ansprechpartnerin.

Dieses Utensil brauchst Du unbedingt: Um in den ersten Wochen einen Überblick zu behalten ist ein Terminplaner praktisch. Für uns Medizinstudierende ist außerdem ein Kittel für verschiedene Praktika eine gute Investition.

Mach dir keine Sorgen darüber...Klar kann einen der Umfang des Medizinstudiums am Anfang einschüchtern. Aber keine Sorge, man findet da ganz schnell rein. Außerdem sollte man sich nicht von anderen Leuten stressen lassen, die vermeidlich mehr Vorwissen mitbringen. Einfach cool bleiben. Das Wissen kommt mit der Zeit. Dafür studiert man ja schließlich.

Die coolsten Leute aus unserem Studiengang triffst Du … Die Fachschaft ist immer ein guter Ort, um Anschluss zu finden. Außerdem bietet sie die Möglichkeit, sich bei AG’s einzubringen. Für Medizin gibt es zum Beispiel die Menschenrechtsinitiative von der offenen Fachschaft, oder das Präventionsprojekt "Mit Sicherheit verliebt".

Mit dieser Frage machst Du Dich bei der Professorin beliebt: Fragen, die nichts mit dem Fach zu tun haben sind offensichtlich keine gute Idee. Im Prinzip kann man alles Fragen. Manchmal ist es aber ein bisschen schwierig, bei so einem großen Studiengang durchzukommen.

Das Beste an unserem Studienfach ist, dass … es so weit gefasst ist. Ob man in die Forschung gehen möchte, oder von Anfang an weiß, in welchem Feld man später als Arzt oder Ärztin arbeiten möchte: Das Studium lässt einem Zeit, sich zu orientieren.

Hier solltest Du feiern gehen: In Freiburg gibt es häufig eine Silent Disco. Das lohnt sich.

Auf keinen Fall solltest Du … Medizin einfach nur aus Langeweile studieren. Da das Studium sehr fordernd ist muss man auf jeden Fall Begeisterung und Interesse für das Fach mitbringen. Sonst zieht man das nicht durch und es ist dann mehr Last als Spaß.

Polyvalenter 2-Hauptfach-Studiengang Geschichte und Anglistik

Laura

Tipps von: Laura Hafner, 21

Trinke deinen Café hier … Ganz klar beim Fachschaftskaffee im KG IV von 12 bis 14 Uhr für unschlagbare 1,50.

Diese Utensilien brauchst du unbedingt... Unverzichtbar im Unialltag sind definitiv mehrere funktionierende Kullis und ein Jahresplaner egal ob digital oder old school als Notizbuch.

Mach dir keine Sorgen über... Den Studienverlaufsplan, dieser dient als Orientierung, wenn man in Regelstudienzeit studieren möchte. Richtet euch lieber nach der Prüfungsordnung und versucht, diese zu verstehen. Dann sollte euer Studium um einiges leichter werden.

Die coolsten Leute aus unserem Studiengang triffst du... Natürlich in den Fachschaften und bei deren Sitzungen und Partys. Also schaut mal bei den Fachschaften eurer Studienfächer vorbei.

Mit dieser Frage machst du dich bei der Professorin/beim Professor beliebt ... Bei Fragen an den Professor oder die Professorin gilt, sobald diese sich auf den Inhalt der Lehrveranstaltung konzentrieren, ist es super, generell Fragen zu stellen. Scheut euch also nicht nachzufragen, wenn ihr etwas nicht verstanden habt.

Das Beste an unserem Studienfach ist... Da ich zwei Hauptfächer studiere, ist es schwer, sich nur für eines der beiden zu entscheiden. Das Beste am Fach Anglistik ist definitiv, dass man lernt, sich intensiv und kreativ mit der Sprache zu beschäftigen. Am Fach Geschichte ist das Beste, dass man sich themenorientiert aussuchen kann, womit man sich auseinandersetzt.

Hier solltest du feiern gehen... Definitiv im EL.PI. Hier gibt es coole Themenpartys und immer ein Schnäppchenangebot für gewisse Getränke.

Auf gar keinen Fall solltest Du...Die Frist zur Prüfungsanmeldung verpassen. Falls das passiert wird’s ein bisschen komplizierter. Dies könnt ihr euch sparen, indem ihr euch einfach zeitig anmeldet.

Mehr zum Thema: