Staufen auf Zeitreise: Die STAdtGESchichten 2014

fudder-Anzeige

Kanonendonner, Ritterkämpfe, ein historischer Markt und mittelalterliche Musik: An diesem Wochenende präsentiert sich die Staufener Altstadt als große Freilichtbühne.

Über 600 Mitwirkende in historischen Kostümen verwandeln die Fauststadt im Rahmen der Staufener Zeitreise STAdtGESchichten in ein begehbares Geschichtsbuch. Sie inszenieren an verschiedenen Plätzen der Stadt Szenen aus der facettenreichen Stadtgeschichte – und versetzen die Besucher zurück in frühere Zeiten. Auf der Zeitreise durch 1200 Jahre Staufen begegnen den Besucherinnen und Besuchern Ritter, edle Damen, Revolutionäre, Gaukler, Landsknechte und allerhand Viehzeug.


Die Staufener Zeitreise beginnt am Freitag, den 19. September, mit dem Aufmarsch der Stadtwache und dem Abendprogramm „Menschen und Musik aus 1200 Jahren“. Außerdem eröffnet das Ensemble „Laterna Mystica“ aus der befreundeten Faust-Stadt Knittlingen mit der Aufführung des Gastspiels „Faust und die Kräuterhexe“ den Geschichten-Reigen.

Video: Staufener Stadtgeschichten 2013

Quelle: YouTube


Am Samstag, 20. September, treffen sich Gäste, Einwohner und Mitspieler zum „Z'Nieni um Elfi“ - einem gemeinschaftlichen Frühstück. Alle sind eingeladen, sich mit Tisch, Stuhl und Frühstück ihrer Wahl der großen Tafel durch das „Hinterstädtle“ anzuschließen.


„Ritter von Staufen“, „Schule anno dazumal“, „Revolution von 1948“, „Schwarzwälder Kirsch“: Diese und zahlreiche weitere Schauspiele führen die Besucherinnen und Besucher am Samstag und Sonntag mal dramatisch, mal humorvoll in vergangene Zeiten. Sie lassen u.a. den Schulalltag der Jahrhundertwende, die 1950er Jahre und die Badische Revolution wieder aufleben. Höhepunkt des Samstagabends: Der historische Zug im Fackelschein.

Das vollständige Programm im Überblick

Freitag, 19.9.14: 18:00 Einzug der Stadtwache
20:00 Menschen und Musik aus 1200 Jahren
21:30 Gastspiel von Laterna Mystica aus Knittlingen„Faust und die Kräuterhexe““ – am Stadtschloss

Samstag, 20.9.14:
11:00 - 13:00 Uhr: „Z´Nini um Elfi“, Städtle-Frühstück für jedermann
13:00-19:00  Uhr: Staufener STadtGESchichten
19:30 Uhr: Sänger-Wettstreit um das goldene Huhn für Barden und Spielleyt
21:00 Uhr: Historischer Fackelumzug durch die Altstadt
22:00 Uhr: „Der Schwarze Tod“ - Nachtvorstellung im Fackelschein Sonntag, 21.9.14:

11:00 Uhr: Aufmarsch der Stadtwache
11:00-17:30 Uhr: Staufener STadtGESchichten
14:00 Uhr: „So kommt herbei“ – Festeinzug mit Fahnen, Trommeln und Fanfaren
18:00 Uhr: Finale mit allen Mitwirkenden

Mehr dazu:

Was: Staufener Zeitreise STAdtGESchichten 2014
Wann: Freitag, 19. September 2014, ab 18 Uhr; Samstag, 20. September 2014 ab 11 Uhr; Sonntag, 21. September 2014, ab 11 Uhr
Wo: Staufen im Breisgau