Sonntag: Klassik auf dem Tennisplatz

Manuel Lorenz

Bumm-Bumm-Becker an der Pauke? Nicht ganz: Am Sonntagvormittag findet auf dem Center Court des Freiburger Tennis-Clubs ein Benefiz-Konzert statt. Es spielen: Studierende der Hochschule für Musik Freiburg.

Zwei Fakten sorgen dafür, dass die Musik sich nicht auf dem Tennisplatz verliert: Erstens, der Center Court ähnelt einem Amphitheater; zweitens, es erklingen Trompeten und Posaunen.


Gespielt werden sowohl Werke der Renaissance-Komponisten Giovanni Gabrieli und Samuel Scheidt als auch Stücke aus dem 20. Jahrhundert: Benjamin Britten, William Schmidt und Jan Koetzier. Außerdem wird eine Komposition von Anthony Plog aufgeführt, Professor an der Musikhochschule und musikalischer Leiter des Vormittags.

Der Erlös kommt dem Förderverein der Freiburger Musikhochschule und dem Förderverein des Freiburger Tennis-Clubs zugute. Bei Regen findet das Konzert in der clubeigenen Tennishalle statt.

Mehr dazu:

Was: Benefiz-Konzert "Brass in Concert"
Wann: 26. Juni 2011, 11 Uhr
Wo: Center Court des Freiburger Tennis-Clubs, Schwarzwaldstraße 179
Eintritt: frei