Sonntag: De Staat rocken im Waldsee

Alexander Ochs

Die niederländischen Alternative-Rock-Heroen De Staat kommen am Sonntag ins Waldsee. Wir verlosen dafür dreimal zwei Karten:



Wenn das mal kein staatstragender Akt wird: De Staat aus den Niederlanden sind zu Gast im Waldsee. Die fünfköpfige Band, bestehend aus Gründer, Sänger und Gitarrist Torre Florim, Vedran Mircetic an der Leadgitarre, Basser Jop van Summeren, Keyboarder Rocco Bell und Tim van Delft am Schlagzeug, hat in ihrem Heimatland eine ganze Reihe von Auszeichnungen abgeräumt.


Für ihre Live-Performance waren die Jungs schon bekannt, bevor sie überhaupt einen Plattenvertrag in der Tasche hatten, und spielten auch schon auf großen europäischen Festivals wie Glastonbury und Sziget. Nachdem sie 2009 ihr Debütalbum herausgebracht haben, blieben sie den ungeraden Jahren zur Veröffentlichung von neuem Material treu – 2013 kam Longplayer Nummer drei auf den markt.

Das Quintett aus Nijmegen serviert griffige Riffs, knackige Hooklines im fassettenreichen Rocksound-Gewand – mit starker Sogwirkung, nicht nur für Rockfans. Gerne garnieren die wilden Holländer ihre Songs mit verrückten Ideen, und immer wieder kommen die Lieder mit schamanenartigen Chören und dem Halb-Sprechgesang von Frontmann Torre Florim daher. Ganz eigen – und alles andere als artig. Wie bringt es ein Musikmagazin auf den Punkt? „Die neue Messlatte für musikalischen Irrwitz.“ Sehr treffend.

De Staat - Old MacDonald Don't Have No Farm No More (live @ Noorderslag 2014)

Quelle: YouTube


Verlosung

fudder verlost dreimal je zwei Tickets für De Staat im Waldsee am Sonntag, 18. Mai 2014. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und dem Betreff "Holi 2014" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Freitag, 16. Mai 2014, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden sofort nach dem Ende der Verlosung per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu: