Game

Selbstversuch: Die etwas andere Stadtführung durch Freiburg

Kim Lübke

Du hast keine Lust auf eine 08/15 Stadtführung? Philipp Wirthgen von Frexit hat sich ein neues Outdoor-Escape- Game mit einer Tour durch Freiburg ausgedacht. fudder-Autorin Kim Lübke hat's ausprobiert.

Eine Woche bevor ich die Challenge testen will, hole ich die notwendigen Utensilien persönlich bei Philipp ab und frage nach, was es mit dem neuen Outdoor Game auf sich hat: "Bei der City Challenge kann man Freiburg spielerisch entdecken, während man als Ermittlerteam einen Kriminalfall lösen muss. Auch für Einheimische sind Orte dabei, die man möglicherweise noch nicht kennt," erklärt mir Geschäftsführer Philipp Wirthgen. Ich bin sehr gespannt.


Philipp hat Frexit 2015 gegründet. Seitdem betreibt er im Industriegebiet Haid einen Indoor Escape Room mit aktuell vier Spielräumen. Seit Mitte Juli bietet er auch ein Outdoor Escape Game an. Die Idee kam ihm letztes Jahr bei der Hitze: "Im Sommer möchte man ungern in einem verschlossenen Raum sein. Frische Luft hört sich da schon besser an. Außerdem ist man bei der City Challenge unabhängig von Terminen und kann individuell entscheiden, wann man spielen möchte."

Equipment

Er gibt mir eine Bauchtasche, mit verschiedenen Dingen drin. Ein Notizblock, ein kleiner Bleistift, ein Ermittlerausweis vom Soko Bächle, der mich schmunzeln lässt, ein kleines Märkchen und eine kurze Beschreibung darüber, was ich benötige und was sonst noch wichtig für das Spiel ist. Außerdem zwei Codes, die ein Freund und ich später für die Challenge benötigen, um uns als Spieler in der App zu registrieren.

Los geht's

Nach einem Kaffee in der Innenstadt, starten wir um etwa 9 Uhr am Stadttheater. Achtet darauf, dass ihr einen vollen Akku habt, genügend Datenvolumen und dass ihr etwas zu trinken mitnehmt. Als erstes laden wir uns die App herunter und registrieren uns mit den Codes. Die Bedienung der App ist leicht. Am Anfang werden wir per Videonachricht von einem Kommissar mit unserem Fall vertraut gemacht. Und dann geht es los. Über eine Karte in der App werden wir zur ersten Station geführt. Dort angekommen, wird uns das erste Rätsel gestellt. Dann geht es mit der Suche los. Irgendwo an den Stationen ist immer ein Hinweis, der uns bei den Rätseln helfen soll. Und sobald wir das Rätsel gelöst haben, erhalten wir neue Koordinaten, für die nächste Station. So rätseln wir uns von Station zu Station und so langsam steigt wirklich die Spannung. Was das für Rätsel sind, dürfen wir euch natürlich nicht verraten. Aber ich muss sagen, manche Rätsel fallen uns echt schwer. Und wir müssen öfter nach einem Tipp in der App fragen. Zur Info: Falls ihr euch mal schwer mit einer Aufgabe tut, könnt ihr euch Tipps von der App holen und im Notfall sogar das Rätsel auflösen lassen. Nach eineinhalb Stunden haben wir das letzte Rätsel gelöst und sind, um ehrlich zu sein, ein bisschen stolz auf uns.

Die Route

Wir sind während der Challenge durch viele schöne Ecken in der Innenstadt gelaufen – und es ist wahr: Eine Straße kannten wir beide nicht! Und das, obwohl wir in Freiburg geboren und aufgewachsen sind und dachten hier alles wie unsere rechte Hosentaschen zu kennen.

Fazit

Wer mal eine etwas andere Stadtführung machen möchte und ein Rätselliebhaber ist, der ist bei der City Challenge durch die Freiburger Innenstadt genau richtig. Man sieht viel von der Innenstadt, vor allem die schöne Altstadt von Freiburg und man begegnet sogar ein bisschen Natur. Aber ich will nicht spoilern, versucht es selber!




Infos

  • Es gibt drei Vorverkaufsstellen in der Innenstadt, wo ihr euch die Spezialausrüstung und die Tickets für die City Challenge kaufen könnt. (Tourist Information, BZ-Tickets und Das Landkartenhaus)
  • Spielbeginn ist am Freiburger Stadttheater
  • Pro Ermittlerteam werden 2 bis 5 Personen ab 10 Jahren empfohlen (Ist die Gruppe größer, könnt ihr mehrere "Spezialeinheiten" bilden)
  • Die Challenge kann nur bei Tageslicht absolviert werden. Start der Tour ist möglich von So bis Mi von 9 bis 18.30 Uhr und von Do-Sa von 9 bis 20 Uhr.
  • Preise: ab 37 EUR für zwei Personen

Mehr zum Thema: