Schwerer Verkehrsunfall am Thermalbad

David Weigend

Gestern gegen 18.35 Uhr kam es auf der B 31 (Autobahnzubringer Freiburg-Süd), in Höhe des Thermalbads zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 43-jährige Pkw-Fahrerin, die in Richtung Freiburg fuhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie frontal mit dem entgegen kommenden Van einer 19-jährigen Frau zusammen. Beide Fahrerinnen sowie zwei Van-Mitfahrerinnen, je 21 Jahre alt, wurden schwer verletzt. Die Fahrerinnen waren beide in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Alle Insassen wurden mit Rettungshubschrauber und Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert.


Der entstandene Sachschaden beträgt zirka 30 000 €.

Die B 31 musste für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle bis 21.05 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden.

Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Freiburg, Tel. 0761/882-4371, in Verbindung zu setzen.