Schlafzimmerblick (10): Bahar Kizil (Monrose)

Bianca Fritz & Benedict Glockner

Wie sieht das Schlafzimmer eines Popstars aus? Wir haben die 19-jährige Monrose-Sängerin Bahar Kizil in Freiburg besucht. Stolz zeigt sie uns ihr Zimmer im Haus ihrer Eltern.



Nachdem ich bei der Castingshow Popstars in die Band gewählt wurde, bin ich im Haus meiner Eltern  in dieses große Zimmer im Keller gezogen. Ich bin jetzt zwar seltener zu Hause, aber wenn, dann brauche ich viel Platz für mich und meine Freunde.

Es ist alles ein bisschen kitschig hier mit dem Kronleuchter und den vielen Kissen und Kerzen. Aber ich mag das  so. Die  Fotos, die überall rumstehen, sind mir sehr wichtig. Manche der Collagen haben Fans für mich gemacht. Unter dem Bett bewahre ich außerdem meine Fanpost in großen Säcken auf. Selbst wenn es  mal vorbei sein sollte mit dem Ruhm, ist das eine schöne Erinnerung  an die Begeisterung der Menschen.

Ich sammle Parfümflaschen und  Schuhe. Sogar meine ersten Kinderschuhe habe ich noch. All dies macht mein Zimmer sehr voll, aber das ist ein schöner Kontrast zu den kahlen Hotelzimmern, in denen ich unterwegs wohne.

Ich freue mich immer auf meinen Kleiderschrank und mein großes Bett. Zu Hause schlafe ich auch viel besser. Gestern zum Beispiel hätte ich hier fast ein Foto-Shooting verschlafen. Obwohl ich denselben Wecker benutze wie auf Tour.

[Aufgezeichnet von Bianca Fritz, Fotos: Benedict Glockner]

Mehr dazu: