SC: Neuer Verteidiger kommt, Pouplin fit

Tobias Ilg

Der seit dieser Woche wieder trainierende Simon Pouplin wird wohl beim Auswärtsspiel gegen Schalke im Tor stehen. Coach Robin Dutt kündigte außerdem für die nächsten Tage die Verpflichtung eines jungen Perspektivspielers an, der die Defensive des Sportclubs verstärken soll. Es ist keiner der in dieser Woche getesteten Spieler.



„Schalke hat nicht nur den Trainer gewechselt, sondern auch das System und die Spielart. Es geht bei ihnen jetzt mehr über Kampf und Einsatz“, so Robin Dutt bei der Pressekonferenz am heutigen Donnerstag. "Wir wollen es den Schalkern so schwer wie möglich machen, uns den Schneid abzukaufen."


Im Tor wird mit großer Wahrscheinlichkeit wieder Simon Pouplin stehen. Dutt: „Er übt seit heute wieder mit der Mannschaft und wird, sofern er die Woche problemlos trainieren kann, in Gelsenkirchen im Tor stehen.“

Sein Ersatzmann Manuel Salz dagegen musste am Dienstag wegen anhaltender Rückenschmerzen das Training abbrechen. Sonst stehen Trainer Dutt, bis auf den langzeitverletzten Toprak, alle Spieler zur Verfügung.

Auf der Verteidigerposition wird sich beim SC noch etwas tun: „Wir haben eine Prioritätenliste. Der Spieler, der auf dieser den ersten Platz einnimmt, wird mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit bis Montag verpflichtet.“ Es handele sich um einen jungen Perspektivspieler, der gut finanzierbar sei und sowohl schon in der Innenverteidigung, als auch "auf der 6" gespielt habe. Der Mann habe in einer "anerkannten europäischen Liga" Erfahrungen gesammelt, ebenso in "der Nationalmannschaft".

Aufkommende Spekulationen, wonach es sich um Stefan Reinartz, deutscher U-21-Nationalspieler von Bayer Leverkusen, handeln könnte, wollte Dutt weder ausschließen noch bestätigen.

Beim Auswärtskick auf Schalke werde es vor allem auf die Stürmer ankommen. Die Abwehr der Knappen hat in der laufenden Saison nur ein Gegentor kassiert. Ein wichtiges Stück der Abwehrformation von S04-Trainer Magath könnte allerdings gegen den SC fehlen: Rechtsverteidiger Rafinha steht unmittelbar vor einem Wechsel nach Italien. Indes behaupten Redakteure von derwesten: "Für viele (Schalker) Fans geht es gegen die Breisgauer nur noch um die Höhe des Sieges." Hochmut kommt vor dem Fall.

Mehr dazu:

Was: FC Schalke 04 - SC Freiburg
Wann: Samstag, 29. August 2009, Anstoß 15.30 Uhr
Wo: Arena Auf Schalke, Gelsenkirchen